Knete selber machen

Knete Wozu Knete kaufen, wenn man sie selber machen kann? Die meisten Zutaten habt ihr wahrscheinlich zu Hause.

  

Das wird benötigt:

  • 200 ml kochendes Wasser
  • 200 g Mehl
  • 100 g Salz
  • 3 TL neutrales Öl ( z.B. Pflanzenöl )
  • 3 TL Zitronensäure
  • Lebensmittelfarben
  • Schüssel
  • Handrührgerät

   

So wird es gemacht:

Wasser, Mehl, Salz, Öl, und Zitronenseite mit dem Handrührgerät vermischen.

Knete den Teig per Hand zu einer homogenen Masse und teile ihn in drei Portionen.

Diese färbst du nun mit Lebensmittelfarbe in dem du eine Mulde in den Teig träufelst und den Teig nochmals gut knetest.

  

Der Teig hält sich luftdicht verpackt in Dosen einige Monaten. Sollte der Teig ein wenig ausgetrocknet sein, einfach etwas Wasser zugeben und durchkneten.

Aktuelles

Ein visueller Rückblick auf die Stadtgeschichte

Direkt am Eingang zum neuen Ratssaal des zentralen Rathauses hängt nun das große Bürgermeisterbild des Bedburger Mediengestalters und Künstlers Frank Langen. Es zeigt welche Köpfe die Geschicke unserer Stadt zu welchem Zeitpunkt in der Stadtgeschichte gelenkt haben. [mehr...]


Kauf von Grünabfallsäcken im Rathaus wieder möglich

Wir bieten im zentralen Rathaus in Kaster (Am Rathaus 1) ab dem 8. März 2021 wieder den Verkauf von Grünabfallsäcken zu den coronabedingten eingeschränkten Öffnungszeiten an. [mehr...]


Sirenen-Probealarm im Bedburger Stadtgebiet: 11. März 2021

Der nächste Probelauf für die Sirenen im Bedburger Stadtgebiet findet im Rahmen des landesweiten Warntages am 11. März 2021 um 11 Uhr stattfindet. [mehr...]


Grüner Wasserstoff ist die Braunkohle der Zukunft

2038 ist es aus mit dem Kohlestrom. Um zahlreiche Arbeitsplätze zu erhalten und gegen den Klimawandel vorzugehen, setzen wir auf CO₂-neutrale Energie aus unserem Windpark. Dadurch schaffen wir einen neuen Standortvorteil und locken Schwergewichte in der Industrie an. Mehr erfahren Sie im Beitrag der WDR Lokalzeit. [mehr...]


Urban Gardening auf dem Gelände der alten Schlossgärtnerei

Im Rahmen des ISEK wird die alte Schlossgärtnerei reaktiviert und es entsteht ein Ort für Urban Gardening. Dazu unterzeichnete der Obst- und Gartenbauverein Bedburg e. V. gemeinsam mit Bürgermeister Sascha Solbach am 25. Februar 2021 den Nutzungsvertrag. Im Laufe des Frühjahrs sollen Parzellen zum Anbau von Nutzpflanzen und heimischen Blühpflanzen entstehen, die gepachtet werden können. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!