Bau im Eiltempo: Kita Karlstraße offiziell eröffnet

Veröffentlicht am: 03.05.2022

Pressemitteilung Bau im Eiltempo - Kita Karlstraße offiziell eröffnet In gerade einmal vier Monaten vom Beschluss bis zur Eröffnung hat die Stadt Bedburg dank der tatkräftigen Unterstützung der Hochbau-Abteilung im Eiltempo die insgesamt vierte städtische Kindertagesstätte gebaut und nun auch offiziell eröffnet. Um dem enormen Betreuungsbedarf gerecht zu werden, beschloss der Jugendhilfeausschuss der Stadt Bedburg am 1. Juni 2021 den Bau einer zweiten Modulbau-Kita. Am 1. Oktober des letzten Jahres konnte die Kita Karlstraße ihren Betrieb aufnehmen, coronabedingt aber erst jetzt offiziell eröffnet werden. 2020 wurde bereits die städtische Kita Blumenwiese, ebenfalls unter Anleitung des Fachdienstes 6 (Hochbau, Tiefbau, Bauhof), in Modulbauweise eröffnet.
   
   
Bürgermeister Sascha Solbach, Fachdienstleiter Klaus Brunken (Fachdienst 4 – Schule, Bildung und Jugend) sowie Jugendamtsleiter Carsten Esser besuchten die Kinder und Betreuerinnen stellvertretend für die Stadt Bedburg bei der Eröffnung der Kita Karlstraße am 3. Mai. Derzeit werden dort 43 Kinder in zwei Gruppen von sechs pädagogischen Mitarbeiterinnen und Leiterin Jana Durst betreut. Spätestens im Sommer soll eine dritte Gruppe komplett sein. In den nächsten Jahren ist dann ein Umzug in den Neubau an der Erkelenzer Straße geplant, wo es Platz für sechs Gruppen geben soll.


 Bild:
Schwerpunkt Bewegung - Die Kinder der Kita Karlstraße forderten Bürgermeister Sascha Solbach und die anderen Gäste zum gemeinsamen Eröffnungstanz auf. © Stadt Bedburg


„Mit der Modulbauweise haben wir bereits bei der Kita Blumenwiese sehr positive Erfahrungen gesammelt. Die Einrichtung steht einer klassisch gebauten Einrichtung in Nichts nach. Perspektivisch freue ich mich aber sehr, dass wir durch den Neubau bis zu 120 Kindern die Möglichkeit für eine optimale Betreuung geben können. Den Kindern und Familien sowie dem Team um Leiterin Jana Durst wünsche ich hier bis zum Umzug eine tolle Zeit“, sagte Bürgermeister Sascha Solbach bei der Eröffnung.


Kinder sollen ihren Bewegungsdrang ausleben können

Der pädagogische Schwerpunkt der Kita Karlstraße liegt auf dem Thema Bewegung. So können die Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren ihren natürlichen Bewegungsdrang nicht nur in ihrem extra dafür angelegten Raum in der Kita ausleben. Auch die nach Farben benannten Innenräume (gelb, rot, blau) der Kita und der lange Flur im Gebäude sollen die Kinder zur Bewegung anregen.

Das großzügig angelegte Außengelände befindet sich in einem laufenden Prozess der bewegungsfreudigen Gestaltung, unter anderem mit Baumstämmen, transportablem Ballkorb, dem Anlegen eines Sinnes-Fuß-Pfades sowie einer Blühwiese. Ebenso haben die Kinder die Möglichkeit, Spielplätze außerhalb des Kita-Geländes und die Gymnastikhalle in unmittelbarer Nähe auf dem Bedburger Schulgelände zu nutzen.

Die Kita Karlstraße ist nach dem Montessori-Kinderhaus, dem Waldkindergarten und der Kita Blumenwiese die bereits vierte Kindertagesstätte, die sich in städtischer Hand befindet. Bis zum Neubau an der Erkelenzer Straße behält die Kita Karlstraße ihren Namen. Anschließend soll mit den Kindern, den Familien und dem Betreuungspersonal der Kita ein neuer Name erarbeitet werden.

 
zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

Ergebnisse der Landtagswahl in Bedburg und dem Rhein-Erft-Kreis

Wie haben Bedburg und der Rhein-Erft-Kreis im Rahmen der Landtagswahl gewählt? Das erfahren Sie ab Sonntagabend im Beitrag. Diesen nach Möglichkeit bitte nicht über den Internetexplorer aufrufen, da dies zu Darstellungsproblemen führen kann. [mehr...]


Erinnerung wachhalten: Privatbibliothek zum Nationalsozialismus übergeben

Am 16.05.2022 übergab Johannes Frommen an Bürgermeister Sascha Solbach und Stadtarchivar Bastian Möller im Rathaus Kaster die private Bibliothek seines Vaters Dr. Heinrich Frommen (* 1907; † 1998). [mehr...]


Arbeiten an der defekten Ampelanlage auf der Lindenstraße laufen

Die Arbeiten zur Instandsetzung der Ampelanlage laufen bereits. Der Rhein-Erft-Kreis hat als zuständige Behörde die notwendigen Schritte auf der Kreisstraße in die Wege geleitet. [mehr...]


Einnahmen des Benefizkonzerts gingen direkt in die Ukraine

Beim Benefizkonzert für die Ukraine auf Schloss Bedburg kamen ganze 4.000 Euro zusammen. Hiermit wurden dringend benötigte Hilfsgüter finanziert, die direkt in die Ukraine gingen. Auch Flüchtlingsprojekte der Malteser Bedburg wurden mit den Geldern unterstützt. [mehr...]


Kinder der Kita Blumenwiese suchen wieder nach Erzieher*innen

„Die müssen gut Geschichten erzählen können“: Mit dieser und weiteren Anforderungen suchen die Kindergartenkinder unserer Stadt weiter nach Erzieher*innen. In dem Video stellen die Kindergartenkinder der städtischen Kita Blumenwiese aus Kaster ein Rätsel, in dem sie Aufgaben formulieren, die auf die gesuchten Erzieher*innen zukommen. [mehr...]


Reparatur-Café eröffnet am 27. Mai in Kaster

Sie wollen ihre Haushaltsgeräte oder Möbel reparieren lassen und lernen, wie man das selbst meistern kann? Diese gleich in doppelter Hinsicht hilfreiche Kombination bietet das sogenannte Reparatur-Café pünktlich zum Tag der Nachbarschaft am 27.05.2022 von 14 bis 17 Uhr an. [mehr...]


Kunstwerke am Bedburger Schulzentrum stehen für eine kostbare Welt

Zwei Weltkarten am Bedburger Schulzentrum ziehen künftig Blicke auf sich und regen zum Nachdenken an. Am 11. Mai 2022 haben die Projektverantwortlichen gemeinsam mit einigen am Projekt beteiligten Schüler*innen die Kunstwerke den Gästen sowie Bürgermeister Sascha Solbach präsentiert. [mehr...]


Vielfältiger Aktionstag zur Europawoche 2022 am Silverberg-Gymnasium

Unter dem Motto „Was macht Europa für mich aus?“ lud die Stadt Bedburg die Schüler*innen des Silverberg-Gymnasiums zum gemeinsamen Aktionstag im Rahmen der diesjährigen Europawoche ein. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!