Begeisterung über die ersten Bedburger-Erlebnistage

Bedburger - Erlebnistage Bogenschießen„Coole Aktion“, „Da mache ich ab jetzt immer wieder mit“, „Warum macht ihr das nur eine Woche?“, „Wann finden die nächsten Erlebnistage statt?“, „Die Betreuer sind alle so nett“ - Die 45 teilnehmenden Kinder waren von den ersten Bedburger-Erlebnistagen „Überall ist Wunderland“ in den Herbstferien begeistert.

    

Das Jugendamt der Stadt Bedburg hatte in Kooperation mit den Erlebnispädagogen der XPAD GmbH ein Wunderland im Bedburger Schulzentrum zum Leben erweckt.

   

Möglich geworden war dies dank einer großzügigen Spende des ortsansässigen Sozialladens Carisma. Gemeinsam, begleitet durch städtische Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter sowie die XPAD GmbH, erlebten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer so ein spannendes und buntes Programm. Jeder Tag bot dabei jeweils einen unterschiedlichen interessanten und erlebnisreichen Schwerpunkt. So konnten sich die Kinder unter anderem im Kistenklettern, Bogenschießen oder auf der Slackline ausprobieren. Besonders herausfordernd war das Erklettern eines Baumes mithilfe einer Strickleiter oder eines Seiles.  Des Weiteren wurden Bögen gebaut, bemalt und die dazugehörigen Pfeile geschnitzt. Aber auch wer etwas basteln wollte, kam auf seine Kosten. So wurden aus Haselnüssen kleine Eichhörnchen hergestellt, sowie aus Holz, Blättern und allem was die Natur so zu bieten hat, Nester gebaut, um Eier darin sicher zu betten.

  

Bedburger - Erlebnistage KletternAbgerundet wurden die Ferienspiele schließlich durch eine spannende Schatzsuche. Jedes Kind bekam ein Frühstücksbrettchen, welches u.a. mit dem Löwen der Stadt Bedburg versehen ist.

   

Viele Eltern und auch Kinder äußerten zum Abschied den Wunsch nach einer Fortsetzung und nach weiteren Ferienspielen in dieser Art.

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Karneval in Bedburg

Hier finden Sie alle kommenden Veranstaltungen der Karnevalssession in Bedburg auf einen Blick. [mehr...]


Eingeschränkte Öffnungszeiten im Bürgerbüro

Aufgrund einer akuten Personalsituation ist das Bürgerbüro der Stadt Bedburg seit dem 15. Oktober 2018 montagnachmittags und mittwochvormittags nicht erreichbar. [mehr...]


40 Mitglieder der Jugendfeuerwehr sichern sich erste Jugendflamme

40 Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr absolvierten am 17. Februar einen Wissensparcours in der Innenstadt und erhielten am Ende das Abzeichen 1. Jugendflamme. [mehr...]


Einladung zur Bürgerwerkstatt

Die erste Bürgerwerkstatt für das integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept für die Bedburger Innenstadt findet am 14. März 2019 statt. Sie wollen Ihre Wünsche und Anregungen einbringen? Dann melden Sie sich bis zum 10. März an. [mehr...]


Vollsperrung der Abfahrt der L 279 an der Anschlussstelle zur K 36

Vom 21. Februar 08:00 Uhr bis 22. Februar 18:00 Uhr wird die Abfahrt der L 279 an der Anschlussstelle zur K 36 bis zum Kreisverkehr am monte mare voll gesperrt. [mehr...]