„Die Klima-Wandler“ der Konrad-Adenauer-Stiftung treffen auf Bedburg

Veröffentlicht am: 14.10.2021

„Die Klima-Wandler“ und Bürgermeister Sascha Solbach Deutschlands Ziel heißt „Klimaneutralität bis 2045“. Doch dafür muss sich unser Lebensstil deutlich ändern, Buzzwords: sauberer Strom, klimafreundliche Mobilität, umweltbewusste Ernährung oder ressourceneffizientes Bauen. Die Stadt Bedburg ist mit vielen Projekten bereits mitten in der Umsetzung. Wie das genau aussieht, erfahren Sie unter anderem im Rahmen eines spannenden Absolventenprojekts der Journalistischen Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung. Hinter dem Projekt stehen elf Absolventen der Stiftung, die gemeinsam mit den Journalisten Maria Grunwald und Nicolas Martin die Website „Die Klima-Wandler“ ins Leben riefen.
   

Unser Tipp: Unbedingt Zeit nehmen und auf der Website in die Geschichten von fünf Menschen eintauchen, die ihr Leben umgekrempelt haben, um sich für mehr Klima- und Umweltschutz einzusetzen. Darunter ist auch ein Beitrag, indem Sie viel über Bürgermeister Sascha Solbachs Zukunftsvision für unseren Strukturwandel erfahren sowie wegweisende Projekte der Stadt Bedburg kennenlernen, die bundesweit Leuchtturmcharakter besitzen.
   

Und hier geht's zur Website Die Klima-Wandler“! Übrigens: Das Projekt richtet sich nicht nur an all jene, die sich den Klimaschutz bereits in großen Lettern auf die Fahne schreiben, sondern auch an alle, die noch zweifeln. An alle, bei denen sich angesichts eines befürchteten „Klimadiktats“ prompt das Gedankenkarussell „Verbote, Verbote, Verbote“ dreht. Die neue Website „Die Klima-Wandler“ will genau dieses Karussell stoppen, damit letztendlich alle in den Klimaschutz einsteigen.
   
   
Bild: © Uhlemann-Design.de | Julie Matulla Illustration

 
zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

Weitere Corona-Lockerungen: Wegfall der Maskenpflicht im Freien

Ab dem 1. Oktober 2021 traten in NRW weitgehende Lockerungen in Kraft, die vom Wegfall der Maskenpflicht im Freien bis hin zu Erleichterungen für die Gastronomie reichten. [mehr...]


Anmeldefenster für die 4. Bedburger Leistungsmesse offen

Sie haben ein Gewerbe in Bedburg und wollen nach der schwierigen Zeit endlich mal wieder ihre Waren und Dienstleistungen präsentieren? Dann nehmen Sie an der Bedburger Leistungsmesse am 21. und 22. Mai 2022 teil! [mehr...]


Martinsumzüge 2021

Endlich, nach einem Jahr Corona-Pause, finden diesen November wieder zahlreiche Martinsumzüge in Bedburg statt. Im Beitrag haben wir eine Übersicht für Sie zusammengestellt. [mehr...]


Stadt Bedburg stellt designiertes Dreigestirn vor

Bei bester Karnevalsstimmung verabschiedete der Bürgermeister das letzte Bedburger Dreigestirn aus der Session 2017/2018 in den jecken Ruhestand, um anschließend das kommende Trifolium vorzustellen: Prinz Karl I., Bauer Lars und Jungfrau Andrea(s) bilden das designierte Bedburger Dreigestirn. [mehr...]


Herbststurm Ignatz: Friedhöfe wieder freigegeben

Die Friedhöfe sind nach dem gestrigen Sturmtief wieder freigegeben. Auch die Zufahrt nach Millendorf beim Kreisverkehr in der Nähe der Autobahn 61 ist wieder befahrbar. Der Schlosspark und die Schlossgärten sowie die Bereiche um den Kasterer See und das Peringsmaar sind hingegen weiterhin gesperrt. [mehr...]


Jüdische Kulturwochen: Jüdische Musik und Gourmet

Die Stadt Bedburg präsentiert im Rahmen der Jüdischen Kulturwochen des Rhein-Erft-Kreises Jüdische Musikliteratur - interpretiert von einem Klavierduo der Extraklasse, den Geschwistern Anna und Ines Walachowski, in Verbindung mit einem speziell auf diesen Anlass zugeschnittenen Buffet von Martin Maaßen. [mehr...]


„Die Klima-Wandler“ der Konrad-Adenauer-Stiftung treffen auf Bedburg

Bedburg im Wandel: Die journalistische Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung hat ein spannendes Absolventenprojekt zum Klimawandel veröffentlicht. [mehr...]


Zusammen gegen Corona: Impfbus kommt nach Bedburg - Erste Termine am 29. Oktober und 12. November

Nächster Halt: Bedburg! Am 29. Oktober und 12. November kommt der „Impfbus“ der Johanniter-Unfall-Hilfe in die Schlossstadt. Dabei können sich Bürgerinnen und Bürger ab 12 Jahren zwischen 11 Uhr und 15 Uhr ohne Termin im Sanitätsraum des Rathauses in Kaster impfen lassen. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!