Diebstahl von Holzpfosten und Infotafeln entlang des Werwolf-Wanderweges

Veröffentlicht am: 17.11.2021
Infotafel Werwolf Wanderweg 400x300

Dreiste Diebe in Bedburg am Werk

Um den Werwolf-Wanderweg attraktiver zu gestalten, wurde unter anderem im Frühjahr 2020 auch die Beschilderung des Wanderweges erneuert und neue Plaketten mit dem Werwolf-Motiv auf Holzpfosten installiert. 

Bei einer routinemäßigen Kontrolle des Weges wurde jetzt festgestellt, dass entlang der Route die Holzpfosten, die für die Markierung verwendet werden, gestohlen worden sind. Insbesondere im nördlichen Teil des Werwolf-Wanderweges, also im Bereich der Kaster Höhe, sowie im Naherholungsgebiet rund um den Kasterer See, aber auch in Bedburg, wurden die Pfosten und Informationstafeln entwendet. 

Auf der Kasterer Höhe wurde ebenso eine Informationstafel mit geschichtlichen Erläuterungen zu den historischen Ortschaften Alt-Kaster, Epprath, Morken-Harff und Königshoven gestohlen. Dass die Beschilderung zerstört wird, ist leider kein Einzelfall. So werden auch immer wieder Werwolf-Plaketten, die zur Ausschilderung verwendet werden, verbogen, abgerissen oder gestohlen. Mit dem Diebstahl der Holzpfosten und der Informationstafeln hat der Vandalismus nun einen traurigen Höhepunkt erreicht.

Die Stadt Bedburg hat einen entsprechenden Strafantrag gestellt. Die Holzpfosten haben eine Länge von 1,80 m und ein Durchmesser von ca. 12 cm. Wer in dem Naherholungsgebiet entsprechende Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise über den Verbleib der Holzpfosten oder der Infotafeln geben kann, wird gebeten, sich an die Polizeidienststelle Bergheim, Kriminalkommissariat 21, Tel. 02271 – 810 oder per Mail an ge.pwnord.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de zu wenden.

Bild: Die Infotafel auf der Kasterer Höhe wurde ebenfalls gestohlen.

 
zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

Neue Corona-Schutzverordnung

Ab dem 24. November 2021 tritt in NRW eine neue Corona-Schutzverordnung in Kraft. Durch diese gibt es weitreichende neue 2G und 2G-Plus-Regeln im Kultur- und Freizeitbereich. Außerdem werden die 3G-Regelungen weiter ergänzt. Alle Maßnahmen und inwiefern die Hospitalisierungsinzidenz relevant ist, lesen Sie im Beitrag. [mehr...]


Terminverlegung: Vollsperrung eines Teilstücks der Erkelenzer Straße

Die Vollsperrung eines Teilstücks auf der Erkelenzer Straße im Ortsteil Millendorf wird um eine Woche verschoben . Die ursprünglich geplante Sperrung findet nun vom 2. Dezember, 7 Uhr bis zum 3. Dezember, 18 Uhr statt. [mehr...]


Einführung der 3G-Regel im Rathaus und FFP2-Maskenpflicht

Ab sofort gilt im Rathaus Kaster aufgrund steigender Infektionszahlen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie neben der Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske, der Nachweis des 3G-Status. Welche Regelungen außerdem gelten, erfahren Sie im Beitrag. [mehr...]


Abgesagt: Poster-Ausstellung „Postsowjetische Lebenswelten. Gesellschaft und Alltag nach dem Kommunismus“

Die Poster-Ausstellung „Postsowjetische Lebenswelten. Gesellschaft und Alltag nach dem Kommunismus“ im Silverberg-Gymnasium muss entgegen der Ankündigung in den kommenden Bedburger Nachrichten (Ausgabe 24/2021) leider abgesagt werden. [mehr...]


Erst- und Booster-Impfungen sowie Schnelltestanbieter im Stadtgebiet

Sie wollen sich zum ersten Mal gegen COVID-19 impfen lassen oder bei Ihnen steht bereits die Booster-Impfung an? Im Beitrag finden Sie mehr zu den verschiedenen Impfangeboten im Stadtgebiet sowie eine Übersicht der Schnelltestanbieter in Bedburg. [mehr...]


Weihnachtsmarkt abgesagt: Alternativer Geschenkepakete-Service vom EINE-WELT-KIOSK

Aufgrund der aktuellen Coronasituation mussten wir den Bedburger Weihnachtsmarkt 2021 leider absagen. Um die Erlösausfälle zu Gunsten der vom EINE-WELT-Kiosk unterstützten Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen auszugleichen, bietet dieser einen Geschenkepakete-Service an. [mehr...]


Ein Funken Hoffnung: Landwirte sorgen mit weihnachtlich geschmückten Traktoren wieder für strahlende Kinderaugen

Auch in diesem Jahr wollen die Bedburger Landwirte einen Funken Hoffnung verbreiten. Deshalb werden am 4. Dezember 2021 weihnachtlich geschmückte Traktoren durch das gesamte Stadtgebiet fahren und dabei Kinderaugen zum Leuchten bringen. [mehr...]


Umtausch von PKW-Führerscheinen

Viele ältere PKW-Führerscheine laufen nach den neuen Regeln bereits Anfang 2022 ab. Aufgrund der hohen Umtauschnachfrage nehmen wir aktuell nur Papierführerscheine der Geburtenjahrgänge 1953 – 1958 entgegen. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!