Eröffnung der ersten kommunalen Kindertageseinrichtung

Montessori-Kinderhaus - Eröffnung der ersten kommunalen Kindertageseinrichtung  

Zu Beginn des neuen Kindergartenjahres Anfang August öffnete das Montessori-Kinderhaus im Ortsteil Kirchtroisdorf erstmals unter der Trägerschaft der Stadt Bedburg seine Tür. Mit allen 30 Kindern zurück aus dem Sommerurlaub, konnten Erzieherinnen, Kinder, Träger und weitere Gäste am 29. August 2019 nun gemeinsam die offizielle Eröffnung der ersten kommunalen Kindertageseinrichtung in Bedburg feiern.

   

Unter dem Motto „Jedes Puzzleteil ergibt das große Ganze! – Nicht einsam, sondern gemeinsam!“ hießen die 2- bis 6-Jährigen Bürgermeister Sascha Solbach, Fachdienstleiter Klaus Brunken (Fachdienst 4 - Schule, Bildung und Jugend) sowie Jugendamtsleiter Carsten Esser stellvertretend für die Stadt Bedburg als neuen Träger im Montessori-Kinderhaus herzlich willkommen. Zur Begrüßung gaben die Kleinen einstudierte Gesangs- und Schauspieleinlagen zum Besten und überreichten den dreien sowie allen anderen Anwesenden selbst gebastelte Puzzlestücke als Symbol der neuen Zusammengehörigkeit.

  

„Im Montessori-Kinderhaus werden die Kinder darauf vorbereitet, Verantwortung zu übernehmen – für sich und für andere. In einer liebevollen Umgebung lernen sie andere zu schätzen, ihre Meinung zu hören und jeden als Bereicherung zu sehen. Das Team um Inga Roeßing legt damit unter anderem einen wichtigen Grundstein für gelingende Demokratie. Ich bin stolz darauf, dass wir als Stadtverwaltung und neuer Träger nun Teil dieses Weges sind. Dem Kita-Team sowie den Kindern und ihren Familien wünsche ich viel Spaß und eine unvergessliche Zeit in der ersten städtischen Kindertageseinrichtung in Bedburg“, so Bürgermeister Sascha Solbach.

   

Fast 22 Jahre wurde das Montessori-Kinderhaus zuvor erfolgreich von der Elterninitiative Springmäuse e. V. geführt, die sich 1996 aufgrund fehlender Kinderbetreuungsmöglichkeiten im Ort sowie der Umgebung gegründet hatte; Initiator war der damalige Ortsbürgermeister Leonard Köhlen. „Den Verantwortlichen der Elterninitiative danke ich von Herzen für die tolle Arbeit, die Leidenschaft und das besondere Engagement für die Kleinen in über zwei Jahrzehnten. Sie können stolz auf sich und das Erreichte sein“, so Bürgermeister Solbach.

    

Ausbau des Montessori-Kinderhauses

Der Betreuungsbedarf von Eltern im Ortsteil Kirchtroisdorf sowie im ganzen Stadtgebiet wird spürbar größer; auch zuziehende Familien sind auf zeitnahe Betreuung angewiesen. Um der Nachfrage gerecht zu werden, hat sich die Stadt Bedburg für den Ausbau des Montessori-Kinderhauses entschieden. Die An- und Umbaumaßnahmen beginnen voraussichtlich Anfang 2020. Mit Start des Kindergartenjahres 2020/21 wird die Kita dann zweigruppig betrieben und bietet 35 Betreuungsplätze für Kinder im Alter von sechs Monaten bis zum Schuleintritt.


Montessori-Kinderhaus - Eröffnung der ersten kommunalen Kindertageseinrichtung

 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Pandemie

Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Sachlage, den Video-Podcast von Bürgermeister Solbach, alle Liefer- und Abholdienste der Stadt sowie alle Beratungsstellen auf einen Blick, Freizeit-Tipps für Kids, Informationen für Unternehmen usw. [mehr...]


Bedburger Freibad: Stadt ergänzt Möglichkeit zum Ticketerwerb

Um Menschen einen Besuch im Freibad zu ermöglichen, die über keine Möglichkeit zum Erwerb/Vorzeigen des Online-Tickets verfügen, bieten wir in Ausnahmefällen ab dem 1. Juli 2020 auch einen vor Ort Verkauf von Eintrittskarten im Freibad an. [mehr...]


Bedburger MusikMeile 2020 wird abgesagt

Schweren Herzens haben wir uns durch die aktuellen Verordnungen von der Durchführung der „MusikMeile 2020“ verabschieden müssen. Die 16. MusikMeile ist nun für den 4. September 2021 geplant. [mehr...]


Bürgerbüro der Stadt Bedburg: Startschuss für die Online-Terminvergabe

Ab sofort bieten wir für das Bürgerbüro neben der telefonischen Terminvereinbarung auch eine Terminvergabe über unsere Homepage an. BürgerInnen können in Zukunft ganz unkompliziert online über das Ticketprogramm Smart CX Termine vereinbaren. [mehr...]


Wasserrohrbruch auf dem Kasterer Friedhof

Aufgrund eines Wasserrohrbruchs ist ab sofort kein fließendes Wasser auf dem Friedhof Kaster verfügbar. RWE beginnt direkt mit der Reparatur, so dass Anfang der Woche die Wasserleitung wieder intakt ist. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!