Erweiterung des Windparks Königshoven wird auf den Weg gebracht

Windpark Der Rat der Stadt Bedburg hat am 23.06.2020 einstimmig die Entscheidung für die Erweiterung des Windparks Königshoven getroffen und damit den Weg für die Weiterentwicklung der Region in einer Zeit des energiepolitischen Wandels freigemacht.

Die Stadt Bedburg hatte bereits in den Jahren 2002 und 2012 zwei Konzentrationszonen (verteilt auf drei Teilflächen) für Windenergieanlagen im Bedburger Stadtgebiet ausgewiesen. Die Flächen konnten durch die Windparks „Kaiskorb“ und „Königshovener Höhe“ entwickelt werden. Der Rat der Stadt Bedburg hat die Verwaltung ebenfalls beauftragt, sich beim Rhein-Erft-Kreis bzgl. einer Fläche im Bereich des sog. Rübenbuschs (Anregung der Fa. Smeets Landschaftsarchitekten) für die Ausweisung als Landschaftsschutzgebiet einzusetzen.

Zur Förderung des Ausbaus der Energieerzeugung aus Windkraft hat die Stadt Bedburg es sich zum Ziel gesetzt, weitere Flächen für Windenergie im Stadtgebiet zur Verfügung zu stellen.

Mit der jetzt im Rat beschlossenen 51. Flächennutzungsplanänderung wurden drei zusätzliche Teilbereiche zu sogenannten Windkraftkonzentrationszonen ausgewiesen. Die drei Teilbereiche liegen im Bereich des ehemaligen Tagebaus im Norden des Stadtgebietes.

   

   


„Die Entscheidung begrüße ich sehr. Mit dem jetzt gefassten Beschluss haben wir ein wichtiges klimapolitisches Signal gesendet und den Strukturwandel hier in der Region weiter vorangetrieben. Ebenso machen wir uns ein Stück weit autark, da mit der jetzt beschlossenen Erweiterung des Windparks auch die Versorgung der Ressourcenschutzsiedlung sichergestellt und die ungenutzte Windkraft zukünftig für die Produktion von Wasserstoff genutzt werden soll“, so Bürgermeister Sascha Solbach.  

Das weitere Verfahren sieht jetzt vor, dass die Unterlagen zur Erweiterung des Windparks Königshoven der Bezirksregierung Köln zur Genehmigung vorgelegt werden.

Die Planungsunterlagen zur Erweiterung können nach vorheriger Terminvereinbarung während der Öffnungszeiten im Rathaus Kaster, 2. OG, Raum 204 eingesehen oder per Mail unter stadtplanung@bedburg.de angefordert werden.

 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Pandemie

Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Sachlage, den Video-Podcast von Bürgermeister Solbach, alle Liefer- und Abholdienste der Stadt sowie alle Beratungsstellen auf einen Blick, Freizeit-Tipps für Kids, Informationen für Unternehmen usw. [mehr...]


Bedburger Freibad: Stadt ergänzt Möglichkeit zum Ticketerwerb

Um Menschen einen Besuch im Freibad zu ermöglichen, die über keine Möglichkeit zum Erwerb/Vorzeigen des Online-Tickets verfügen, bieten wir in Ausnahmefällen ab dem 1. Juli 2020 auch einen vor Ort Verkauf von Eintrittskarten im Freibad an. [mehr...]


Bedburger MusikMeile 2020 wird abgesagt

Schweren Herzens haben wir uns durch die aktuellen Verordnungen von der Durchführung der „MusikMeile 2020“ verabschieden müssen. Die 16. MusikMeile ist nun für den 4. September 2021 geplant. [mehr...]


Bürgerbüro der Stadt Bedburg: Startschuss für die Online-Terminvergabe

Ab sofort bieten wir für das Bürgerbüro neben der telefonischen Terminvereinbarung auch eine Terminvergabe über unsere Homepage an. BürgerInnen können in Zukunft ganz unkompliziert online über das Ticketprogramm Smart CX Termine vereinbaren. [mehr...]


Öffnung des Finanzamtes Bergheim

Seit dem 6. Juli 2020 hat das Finanzamt Bergheim - wenn auch in eingeschränktem Zeitrahmen - für die Steuerbürgerinnen und Steuerbürger wieder geöffnet. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!