Faire Schokolade und Bio-Kaffee für Bedburg

Bio-Kaffee und Bio-Vollmilchschokolade von GEPA. Als „Global Nachhaltige Kommune in NRW“ übernehmen wir in Bedburg Verantwortung!

So befasst sich das Themenfeld „Konsum und Lebensstile“ der Bedburger Agenda 2030 auch mit dem nachhaltigen Konsum: in Bedburg sollen vermehrt umwelt- und sozialverträgliche sowie faire und nach Möglichkeit lokal produzierte Produkte angeboten und verbraucht werden.

Ein Schritt hierfür ist die Unterstützung der GEPA, die den fairen Handel als Kern ihrer Unternehmensphilosophie setzt. So hilft man mit einer Tasse frisch aufgebrühtem Kaffee oder einem Stück zartschmelzender Schokolade (natürlich in bester Bio-Qualität und mit umweltfreundlicher Verpackung!) gleichzeitig den Kleinbauern in Lateinamerika oder Westafrika. Durch die Zusammenarbeit mit dem Bedburger „Eine-Welt-Kiosk“ wird außerdem behinderten Kindern in Peru und Brasilien geholfen. Diesen kann so die lebensnotwendige medizinische Versorgung zur Verfügung gestellt werden.

Die Bio-Vollmilchschokolade und den Bio-Röstkaffee erhalten Sie nun exklusiv im Bedburger „Eine-Welt-Kiosk“. Die Stadt nutzt die GEPA-Produkte als Präsente zu besonderen Anlässen.

Hintergrund:

Weltweit führt der Klimawandel zu dramatischen Veränderungen in allen Ländern dieser Welt. Ein „Weiter so“ ist nicht möglich. Auch in Deutschland sind die Auswirkungen bereits zu spüren. Die Zahl der heimischen Insekten sinkt dramatisch – eine Folge klimatischer Veränderungen und des Raubbaus an der Natur. Diese Entwicklung stellt uns vor enorme Herausforderungen: ohne Insekten gerät die Nahrungskette aus dem Gleichgewicht und das wird letztlich unsere Lebensgrundlage zerstören.

Die Flüchtlingsströme seit 2015 haben uns zudem gezeigt, dass Menschen in vielen Ländern aufgrund von Kriegen und wirtschaftlicher Not keine Existenzgrundlage mehr haben. Es geht um deutlich mehr als den Klimawandel!
 
 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Beginn des barrierefreien Haltestellenausbaus in Bedburg

Im gesamten Bedburger Stadtgebiet werden in den kommenden Jahren insgesamt 50 Haltestellen barrierefrei ausgebaut. An der Haltestelle Kaster Rathaus fiel am 16. Januar 2020 der Startschuss der Arbeiten. [mehr...]


Karneval: Teilsperrung des Schlossparkplatzes zur Nutzung des Festzeltes

Wir weisen darauf hin, dass es im Zuge der karnevalistischen Nutzung des Festzeltes auf dem Schlossparkplatz vom 21. Januar, ab 07:00 Uhr bis 27. Februar 2020, 18:00 Uhr zur Teilsperrung der mittleren Parkfläche im hinteren Bereich des Schlossparkplatzes kommt. [mehr...]


Schäden online melden (Deutsche Glasfaser)

In den Ortschaften Kirch-Kleintrosidorf, Pütz, Kirch- und Grottenherten hat die Deutsche Glasfaser Glasfaserkabel verlegt. Falls Sie vor Ihrem Haus Schäden festgestellt haben, können Sie uns dies hier online melden. [mehr...]


Übersicht der Karnevalsveranstaltungen 2020

Hier finden Sie eine Übersicht der Karnevalsveranstaltungen 2020! [mehr...]


Gebäude der ehemaligen Schule in Kirchtroisdorf: Kaufangebote erwünscht

Der Bauausschuss der Stadt Bedburg hat in seiner Sitzung am 19. November 2019 die Verwaltung beauftragt, Kaufangebote für das Gebäude der ehemaligen Schule in Kirchtroisdorf einzuholen. Bei Interesse wird um Abgabe eines Angebotes gebeten. [mehr...]