Finaler Förderbescheid des Bundes eingetroffen: Startschuss für die neuen Kunstrasenplätze in Kaster und Kirchherten

Veröffentlicht am: 26.05.2021

Kunstrasenplatz Im Frühjahr 2019 entschied der Haushaltsausschuss des Bundestages in Berlin darüber, welche der rund 1.300 Projekte, die sich zu diesem Zeitpunkt für das Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ beworben hatten, aus dem damaligen Fördertopf in Höhe von insgesamt 200 Millionen Euro unterstützt werden würden. 186 Antragsteller*innen machten 2019 das Rennen, so auch die Stadt Bedburg. Nun hat das lange Warte ein Ende: Der finale Förderbescheid des Bundes über 1,5 Millionen Euro ist endlich bei der Stadtverwaltung eingetroffen.
   
„Wir als Kommune, aber auch die betroffenen Sportvereine, mussten uns in den vergangenen zwei Jahren sehr gedulden, umso mehr freuen wir uns darüber, dass die Sanierung der zwei Fußballplätze in Kirchherten und Kaster nun endlich losgehen kann. Diese positive Nachricht tut wahnsinnig gut – einfach, weil viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die für den Fußball brennen, schon so lange pandemiebedingt darauf verzichten müssen. Sie alle haben es unglaublich verdient, bald auf einem neuen Rasen spielen zu können. Mit dem finalen Förderbescheid des Bundes in der Hand, können wir nun mit den konkreten Vorbereitungen beginnen, um in beiden Ortsteilen je einen neuen, umweltschonenden Kunstrasenplatz entstehen zu lassen. Das bedeutet, wir können so schnell wie möglich die Ausschreibung auf den Weg bringen“
, freut sich Bürgermeister Sascha Solbach.
   
Die Sanierung betrifft zum einen die Sportanlage in Kirchherten, bei der es sich um einen Tennenplatz aus den 70er-Jahren handelt, der erhebliche Mängel im Bereich des Belages und der Drainage aufweist. Dieser wird sowohl vom SV Kirch-Grottenherten 1945 e.V. sowie auch von der Geschwister-Stern-Grundschule genutzt. Zum anderen betrifft diese die Sportanlage in Kaster. Der dortige Naturrasenplatz stammt aus den 70er-Jahren und lässt keinen regelmäßigen Trainings- und Spielbetrieb mehr zu. Hier profitieren sowohl der SC Borussia Kaster-Königshoven 1920/26 e.V. als auch die SV Kaster 1993 e.V. von der Förderung.
   
Insgesamt belaufen sich die Sanierungsmaßnahmen in Kirchherten und Kaster auf Gesamtkosten in Höhe von 1.670.000 Millionen Euro; 90 Prozent der Kosten werden durch die Förderung des Bundes getragen, den Rest trägt die Stadt Bedburg als Eigenanteil.
  
Hintergrund:

Das Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ wurde im Rahmen des Zukunftsinvestitionsprogramms der Bundesregierung im Jahr 2015 aufgelegt. Es unterstützt bundesweit Städte und Gemeinden beim Erhalt ihrer sozialen Infrastruktur. Gefördert werden investive Maßnahmen – Sanierung und in Ausnahmefällen auch Ersatzneubau – mit besonderer regionaler und überregionaler Bedeutung und sehr hoher Qualität im Hinblick auf ihre Wirkungen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die soziale Integration in der Kommune sowie für die Stadtentwicklungspolitik und den Klimaschutz. Die Umsetzung des Programms erfolgt durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.
   
Weitere Informationen gibt es unter www.sport-jugend-kultur.de/aktuelles/.

Förderung Kunstrasenplatz_Ascheplatz Kirchherten vor Projektstart_Copyright Stadt Bedburg Bild: Rasenplatz Kaster vor Projektstart, Copyright Stadt Bedburg
   Förderung Kunstrasenplatz_Rasenplatz Kaster vor Projektstart_Copyright Stadt Bedburg
Bild: Ascheplatz Kirchherten vor Projektstart, Copyright Stadt Bedburg

Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat               Sanierung kommunaler Einrichtung Sport, Jugend und Kultur

 
zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

Corona Hinweise zur Bundestagswahl und Präsentation der Bedburger Wahlergebnisse

Am Sonntag, den 26.09.2021, findet die Wahl des 20. Deutschen Bundestages statt. Um diese in Zeiten der Corona-Pandemie möglichst sicher zu gestalten, bitten wir Sie, in den Wahllokalen die Maskenpflicht zu beachten und die aufgestellten Handdesinfektionsmittelspender zu benutzen. Weiterhin sollten Sie nach Möglichkeit einen eigenen Stift mitbringen. Die 3G-Regel gilt nicht. [mehr...]


Westenergie und Stadt Bedburg laden ins Autokino 2021

Gemeinsam mit dem Energieunternehmen Westenergie präsentieren wir am 24. September 2021 das zweite große Autokino-Event für die ganze Familie auf dem Schlossparkplatz in Bedburg. Bei der Filmvorführung unter freiem Himmel können sich Besucher*innen auf den aktuellen Otto-Film „Catweazle“ freuen. Karten können ab sofort im zentralen Rathaus erworben werden. [mehr...]


Bedburger Storchenwiese: Anmeldungen für Pflanzfest 2021 bis Ende September möglich

Um ihren in 2020 oder 2021 geborenen Kindern eine bleibende Erinnerung zu schenken, haben frischgebackene Eltern in Bedburg auch dieses Jahr im November wieder die Möglichkeit, einen Baum zur Geburt ihres Nachwuchses zu pflanzen. [mehr...]


Vollsperrung des Schlossparkplatzes vom 28. September bis zum 6. Oktober 2021

Wir weisen darauf hin, dass es im Zuge des Oktoberschützenfestes der St. Sebastianus Bruderschaft Bedburg vom 28. September bis zum 6. Oktober 2021 zur Einrichtung von Halteverbotszonen und somit zur Vollsperrung des Schlossparkplatzes kommt. [mehr...]


Fußballturnier „Bedburg bolzt!“ geht in die neunte Runde: Anmeldungen derzeit möglich

Am 24. September 2021 verwandelt sich das Schulzentrum der weiterführenden Schulen im Rahmen des traditionellen Fußballturniers „Bedburg bolzt!“ erneut in ein Fußballstadion. Gemeinsam mit der Stadt Bedburg laden die drei offenen Jugendeinrichtungen, die RheinFlanke Bedburg sowie die Jugendzentren CAPO und POINT, alle Jugendlichen von 12 bis 18 Jahren herzlich dazu ein. [mehr...]


Bedburger Kitas laden zum Tag der offenen Tür ein

Kitas sind Orte, an denen sich Kinder gemeinsam mit anderen kreativ und spielerisch entfalten, erste Freundschaften knüpfen oder wichtige Rituale und Tagesabläufe kennenlernen können. Die Auswahl, welche Kita-Einrichtung am besten zum eigenen Nachwuchs passt, fällt dabei nicht immer leicht. Bei dieser wichtigen Entscheidung kann der traditionelle Tag der offenen Tür der Bedburger Kindertagesstätten helfen, der am 8. Oktober 2021 stattfindet. [mehr...]


3G-Regel für Rats- und Ausschusssitzungen der Stadt Bedburg bei einer Inzidenz über 35

Die aktuell gültige Coronaschutzverordnung des Landes NRW hat Änderungen für die Durchführung von Sitzungen kommunaler Gremien mit sich gebracht. Für diese gelten keine Sonderregelungen mehr, vielmehr fallen sie nun unter den Begriff „Veranstaltungen“. Daraus resultieren zwei unterschiedliche Verfahrensweisen bei einer Inzidenz über 35 bzw. unter 35. Hiervon betroffen sind auch die in Kürze beginnenden Rats- und Ausschusssitzungen der Stadt Bedburg. [mehr...]


Achtung: Wahlunterlagen zur Bundestagswahl erhalten Sie nur von der Stadt Bedburg

Achtung: Ein Verein mit dem Namen ABSTIMMUNG21 e.V. versendet derzeit postalisch Unterlagen zur Teilnahme an einer „selbstorganisierten Volksabstimmung“ an Bürger*innen. Wenn Sie für die Bundestagswahl abstimmen möchten, erhalten Sie alle Unterlagen ausschließlich von der Stadt Bedburg. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!