Haushalt der Stadt Bedburg für das Jahr 2022 genehmigt

Veröffentlicht am: 28.04.2022

Haushalt 2022 Bedburg auf der Zielgeraden raus aus dem Haushaltssicherungskonzept

Der Rhein-Erft-Kreis hat das Haushaltssicherungskonzept der Stadt Bedburg für das Haushaltsjahr 2022 genehmigt. Insbesondere die seit zwei Jahren andauernde pandemische Lage und die damit einhergehenden ausgefallenen Steuereinnahmen haben auch den Bedburger Haushalt stark belastet.
  
Durch Konsolidierungsmaßnahmen, Ertragssteigerungen aber auch durch die Corona-Bilanzierungshilfen konnte dennoch ein ausgeglichener Haushalt vorgelegt werden.
   
Bereits am 15.02.2022 hatte der Rat der Stadt Bedburg den Haushalt für das Jahr 2022 auf den Weg gebracht. Bei Enthaltung der FDP sprachen sich alle anderen Fraktionen von SPD, CDU, FWG und GRÜNE einstimmig für die vorgelegten Haushaltsplanungen für das Jahr 2022 aus. Dieses einstimmige Votum gelang zuletzt in den Jahren 1999 und 2011. 
   
Bedburg rückt dem Ziel ‚raus aus dem Haushaltssicherungskonzept‘ einen Schritt näher

Erstmals war die Stadt Bedburg im Jahre 2013 gezwungen, ein Haushaltssicherungskonzept (HSK) aufzustellen. Für die Genehmigungsfähigkeit war es gemäß § 76 GO NRW notwendig, spätestens im Jahr 2023 einen strukturellen Haushaltsausgleich darzustellen. Bereits bei der Aufstellung des ersten HSK wurde auf die Ausnutzung des vollen Zeitraums verzichtet und der planerische Haushaltsausgleich für das Planjahr 2022 festgelegt.
   
Sofern das Jahresabschlussergebnis die Planung bestätigt, wäre Bedburg damit raus aus dem Haushaltssicherungskonzept.
   
Neben den positiven Einmal-Effekten aus Grundstücksvermarktungen liegen die Schwerpunkte der Haushaltskonsolidierung bei Ertragssteigerungen

  • durch die energiewirtschaftlichen Beteiligungen (Windpark und Netzgesellschaften) und
  • durch die Erhöhung der Hebesätze der Grundsteuern.

Der jetzt vorgelegte Haushalt sieht für das Jahr 2022 einen Überschuss in Höhe von 3,8 Millionen Euro vor.

„Die intensiven und sehr konstruktiven gemeinsamen Beratungen der im Rat vertretenen Parteien, die im Vorfeld der Sitzungen geführt wurden, haben im Ergebnis zu einem breiten Konsens und effektiveren Ergebnissen geführt. Wir haben in den kommenden Jahren viel vor uns, die Haushaltslage trotz Krisenjahre deutlich zu verbessern und dennoch in den Fortschritt zu investieren. Ich freue mich, dass wir trotz der finanziellen Auswirkungen, die die Pandemie aber auch das furchtbare Kriegsgeschehen in der Ukraine mit sich bringen, einen Überschuss erwirtschaftet und die Haushaltsplanungen seit 2013 kontinuierlich so gestaltet haben, dass wir das Ziel eines strukturellen Haushaltsausgleichs erreichen und damit die Haushaltssicherung wie geplant aller Voraussicht nach ein Jahr früher zum Ende dieses Jahres verlassen können“, sagt Bürgermeister Sascha Solbach.

Neben der Haushaltskonsolidierung liegen die gemeinsamen Schwerpunkte der Fraktionen in den Bereichen Familie, Schulen und Kitas, bezahlbarem Wohnraum, dem Klimaschutz sowie der Unterstützung aller für den Strukturwandel nötigen wirtschaftlichen Maßnahmen für Bedburger Unternehmen sowie für Neuansiedlungen.

Bild: chocolat01  / pixelio.de 

 
zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

Ergebnisse der Landtagswahl in Bedburg und dem Rhein-Erft-Kreis

Wie haben Bedburg und der Rhein-Erft-Kreis im Rahmen der Landtagswahl gewählt? Das erfahren Sie ab Sonntagabend im Beitrag. Diesen nach Möglichkeit bitte nicht über den Internetexplorer aufrufen, da dies zu Darstellungsproblemen führen kann. [mehr...]


Erinnerung wachhalten: Privatbibliothek zum Nationalsozialismus übergeben

Am 16.05.2022 übergab Johannes Frommen an Bürgermeister Sascha Solbach und Stadtarchivar Bastian Möller im Rathaus Kaster die private Bibliothek seines Vaters Dr. Heinrich Frommen (* 1907; † 1998). [mehr...]


Arbeiten an der defekten Ampelanlage auf der Lindenstraße laufen

Die Arbeiten zur Instandsetzung der Ampelanlage laufen bereits. Der Rhein-Erft-Kreis hat als zuständige Behörde die notwendigen Schritte auf der Kreisstraße in die Wege geleitet. [mehr...]


Einnahmen des Benefizkonzerts gingen direkt in die Ukraine

Beim Benefizkonzert für die Ukraine auf Schloss Bedburg kamen ganze 4.000 Euro zusammen. Hiermit wurden dringend benötigte Hilfsgüter finanziert, die direkt in die Ukraine gingen. Auch Flüchtlingsprojekte der Malteser Bedburg wurden mit den Geldern unterstützt. [mehr...]


Kinder der Kita Blumenwiese suchen wieder nach Erzieher*innen

„Die müssen gut Geschichten erzählen können“: Mit dieser und weiteren Anforderungen suchen die Kindergartenkinder unserer Stadt weiter nach Erzieher*innen. In dem Video stellen die Kindergartenkinder der städtischen Kita Blumenwiese aus Kaster ein Rätsel, in dem sie Aufgaben formulieren, die auf die gesuchten Erzieher*innen zukommen. [mehr...]


Reparatur-Café eröffnet am 27. Mai in Kaster

Sie wollen ihre Haushaltsgeräte oder Möbel reparieren lassen und lernen, wie man das selbst meistern kann? Diese gleich in doppelter Hinsicht hilfreiche Kombination bietet das sogenannte Reparatur-Café pünktlich zum Tag der Nachbarschaft am 27.05.2022 von 14 bis 17 Uhr an. [mehr...]


Kunstwerke am Bedburger Schulzentrum stehen für eine kostbare Welt

Zwei Weltkarten am Bedburger Schulzentrum ziehen künftig Blicke auf sich und regen zum Nachdenken an. Am 11. Mai 2022 haben die Projektverantwortlichen gemeinsam mit einigen am Projekt beteiligten Schüler*innen die Kunstwerke den Gästen sowie Bürgermeister Sascha Solbach präsentiert. [mehr...]


Vielfältiger Aktionstag zur Europawoche 2022 am Silverberg-Gymnasium

Unter dem Motto „Was macht Europa für mich aus?“ lud die Stadt Bedburg die Schüler*innen des Silverberg-Gymnasiums zum gemeinsamen Aktionstag im Rahmen der diesjährigen Europawoche ein. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!