"Kaster! Schöner! Machen!"

Kaster! Schöner! Machen!Unter dem Motto „Zwei Veranstaltungen, ein gemeinsames Ziel: Kaster! Schöner! Machen!“ lud die Stadt Bedburg Bürgerinnen und Bürger im September / Oktober zum Ideenaustausch und aktiven Mitmachen ein. Im Fokus standen das „Haus der Begegnung“ sowie der öffentliche Raum rund um die Sankt-Rochus-Straße im Stadtteil Kaster.

  • „Haus der Begegnung“: Planungswerkstatt zur Gestaltung der Außenanlagen

Seit seiner Fertigstellung im ersten Halbjahr 2018 kommen Menschen aus Bedburg im „Haus der Begegnung“ in Kontakt. Die große Außenfläche bietet enormes Potential, um das Miteinander weiter zu stärken. Aus diesem Grund kamen am 21. September 2018 interessierte Bürgerinnen und Bürger mit Vertreterinnen und Vertreter aus Stadtverwaltung und Politik zu einer Planungswerkstatt zusammen, um gemeinsam Ideen für die Gestaltung der Außenanlage zu sammeln. Moderiert und durchgeführt wurde die Veranstaltung vom Fachdienst 4 - Schule, Bildung, Jugend in Kooperation mit dem Fachdienst 5 - Stadtplanung, Bauordnung und Wirtschaftsförderung.

In drei Kleingruppen wurden zu den Schwerpunktthemen „Nutzung / Veranstaltungen“, „Installationen (z. B. Bänke, Boule-Bahn)“ und „pflanzliche Gestaltung“ kreative Modelle erarbeitet. Am Ende war man sich darüber einig, dass man eine größere Freifläche erhalten und eher „Verschönerungen“ in Form von Bepflanzungen, der Ausweitung der gepflasterten Terrasse oder Ergänzungen wie ein zweites Fußballtor, eine Boule-Bahn oder Tischtennisplatten vornehmen sollte.

Am 9. Oktober 2018 trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der drei Schwerpunktgruppen unter dem Motto „aus 3 mach 1“ erneut, um ein gemeinsames Modell zu erarbeiten. Die Vorschläge und Ideen der Bürgerinnen und Bürger werden in der nächsten Sitzung des Schul- und Bildungsausschusses am 4. Dezember 2018 aufgegriffen und zur Diskussion gestellt. 2019 soll mit der Umsetzung begonnen werden; dabei wird es sich um einen fortlaufenden Prozess unter Berücksichtigung der Nutzung des Hauses handeln.  

  • Sankt-Rochus-Straße: Streifzug und offener Ideenaustausch zum öffentlichen Raum Auf der Konfliktkarte wurden alle Diskussionsthemen zum öffentlichen Raum rund um die Sankt-Rochus-Straße festgehalten.

Auch das zweite Mitmach-Angebot wurde von den Bürgerinnen und Bürgern positiv angenommen und so machte sich eine große Gruppe Interessierter gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern des hierbei federführenden Fachdienstes 5 - Stadtplanung, Bauordnung und Wirtschaftsförderung, der unterstützenden Fachdienste 4 - Schule, Bildung, Jugend sowie 6 - Hochbau, Tiefbau, Bauhof und der Politik am 28. September 2018 auf einen Stadtspaziergang. Hierbei im Fokus: die öffentlichen Räume rund um die Sankt-Rochus-Straße und die Aufwertung dieser. An verschiedenen Stationen entstanden dabei rege Diskussionen, besonders zu Themen wie Verkehrssicherheit, Parkplätze und die Abgrenzung des „Kasterer Zentrums“.

Während des anschließenden Ideenaustausches im „Haus der Begegnung“ erstellten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst eine Konfliktkarte und ordneten und diskutierten die vorhandenen Metaplankarten schließlich. Hierbei entstanden drei Schwerpunktbereiche: Gestaltung (bspw. mehr Mülltonnen, Sitzgelegenheiten und Grün), Fußgängerüberwege (bspw. bessere Beleuchtung, Entschärfung, abgesenkte Bürgersteige) und Straßen (bspw. mehr Fahrradwege, Temporeduzierung im Eingangsbereich). Die dokumentierten Anregungen werden nun von der Stadtverwaltung geprüft, um möglichst neue Maßnahmen daraus zu entwickeln, die zeitnah zur Aufwertung des öffentlichen Raums in Kaster beitragen sollen.
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Karneval in Bedburg

Hier finden Sie alle kommenden Veranstaltungen der Karnevalssession in Bedburg auf einen Blick. [mehr...]


Eingeschränkte Öffnungszeiten im Bürgerbüro

Aufgrund einer akuten Personalsituation ist das Bürgerbüro der Stadt Bedburg seit dem 15. Oktober 2018 montagnachmittags und mittwochvormittags nicht erreichbar. [mehr...]


40 Mitglieder der Jugendfeuerwehr sichern sich erste Jugendflamme

40 Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr absolvierten am 17. Februar einen Wissensparcours in der Innenstadt und erhielten am Ende das Abzeichen 1. Jugendflamme. [mehr...]


Einladung zur Bürgerwerkstatt

Die erste Bürgerwerkstatt für das integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept für die Bedburger Innenstadt findet am 14. März 2019 statt. Sie wollen Ihre Wünsche und Anregungen einbringen? Dann melden Sie sich bis zum 10. März an. [mehr...]


Vollsperrung der Abfahrt der L 279 an der Anschlussstelle zur K 36

Vom 21. Februar 08:00 Uhr bis 22. Februar 18:00 Uhr wird die Abfahrt der L 279 an der Anschlussstelle zur K 36 bis zum Kreisverkehr am monte mare voll gesperrt. [mehr...]