Realschule Bedburg als „Schule der Zukunft 2016 - 2020 in NRW“ ausgezeichnet


Aktuelles Realschule Bedburg als „Schule der Zukunft 2016 - 2020 in NRW“ ausgezeichnet Als eine von 20 Schulen aus dem Rhein-Erft-Kreis, dem Kreis Heinsberg sowie der Städteregion Aachen kann sich die Realschule Bedburg nun „Schule der Zukunft 2016 - 2020 in NRW“ nennen. Mit diesem Titel, genauer gesagt der „Stufe 2 – wir gestalten gemeinsam“, wurde sie jüngst für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Landeskampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ von der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA NRW) ausgezeichnet.

Während des Kampagnenzeitraums von 2016 bis 2020 hatten die 20 Schulen die Aufgabe, sich mit Zukunftsthemen wie Klimaschutz, Energiewende, nachhaltigem Konsum und internationaler Zusammenarbeit mit Ländern des Südens zu beschäftigen und diese im Unterricht bzw. Schulalltag fest zu verankern.

In der Auszeichnungsurkunde der Realschule Bedburg heißt es von NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser und NRW-Bildungsministerin Yvonne Gebauer wie folgt: „Schüler*innen, Lehrer*innen und Unterstützer innerhalb und außerhalb der Schule haben sich eindrucksvoll im Bereich der Bildung für nachhaltige Entwicklung engagiert und vorbildhaft Schlüsselthemen einer BNE in ihr Schulprofil integriert.“


An der Realschule der Stadt Bedburg setzten die Schülerinnen und Schüler der Schülervertretung (SV) gemeinsam mit den Lehrerinnen Myriam Robertz und Lana Miran die ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekte der nachhaltigen Entwicklung in zahlreichen Projekten praxisnah um und leisteten damit für die gesamte Schulfamilie einen wichtigen Beitrag für eine lebenswerte Zukunft. Das SV-Team, dem Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 10 angehören, führte bzw. führt u. a. folgende Projekte kontinuierlich und in SV-Aktionstagen durch:

    

  • „Plastikvermeidung“: In Unterrichtsreihen verschiedener Fächer werden immer wieder Themen wie „Mikroplastik“, „Umweltverschmutzung durch Plastik“ und „Vermeidung von Plastikmüll“ behandelt. Ausstellungen dazu präsentierten die Schülerinnen und Schüler in der Aula.
  • „Unser Schulhof soll schöner werden“: Bei der gemeinsamen Schulhofgestaltung des Schulzentrums Bedburg äußerten die Schülerinnen und Schüler den Wunsch nach mehr Grünflächen, „natürlichen“ Sitzmöglichkeiten, einem Klassenraum im Grünen und einem „essbaren“ Schulhof. An diesem Projekt wird zusammen mit der Stadt Bedburg, den Schulen des Schulzentrums und dem Dipl.-Ing. Thomas Gräbel weitergearbeitet.
  • „Fanshirts der rsb - nachhaltig produziert“: Gemeinsam organisierte man für die Schüler- und Lehrerschaft eine hundert Prozent fair produzierte Biobaumwoll-Kollektion an T-Shirts, Hoodies und Co. von Hi5 Schulkleidung, die das Logo der Realschule trägt.
  • „Pfandflaschen sammeln für die SV“: Seit vielen Jahren sammeln die SV-Schülerinnen und -Schüler Pfandflaschen in selbst entworfenen Pfandflaschenbehältern, die aus alten Kartons liebevoll gebastelt und dekoriert wurden. Der Erlös kommt der Finanzierung von vielen SV-Aktionen zugute.
  • „Mach Schluss – jetzt wird richtig getrennt“: Die Schülerinnen und Schüler setzten durch, dass in allen Fach- und Klassenräumen ein schwarzer, ein gelber und ein blauer Mülleimer steht, damit in den Räumen Müll getrennt werden kann. Auch die Reinigungskräfte erhielten entsprechende Reinigungswagen.
  • „Gemüseackerdemie“: Unabhängig von den Bemühungen der SV nimmt die Realschule Bedburg seit vielen Jahren an der Aktion „Gemüseackerdemie“ teil. In dieser AG lernen die Kinder u. a. das Pflanzen von Gemüse und die Bewirtschaftung von Ackerflächen.
  • „Bienen-AG“: In diesem Frühjahr startete die Bienen-AG des Schulzentrums. Schülerinnen und Schüler aller drei weiterführenden Schulen kümmern sich um die Bienen, die ihr Zuhause auf dem Dach der Realschule haben. Im kommenden Jahr gibt es dann hoffentlich den ersten eigenen Honig.

„Der Realschule Bedburg und im Besonderen den SV-Schülerinnen und -Schülern sowie den verantwortlichen Lehrerinnen Frau Robertz und Frau Miran gratuliere ich von Herzen zur erreichten Auszeichnungsstufe. Gemeinsam zeigt das SV-Team in vielen tollen Projekten, wie man Nachhaltigkeit im Schulalltag gestalten und leben kann und das ganz selbstverständlich und mit viel Freude – was für ein Vorbild! Dieses besondere Engagement wurde absolut verdient mit dem Titel ‚Schule der Zukunft‘ belohnt“, so Bürgermeister Sascha Solbach.

Schulleiter Marcus Wegener ergänzt: „Besonders stolz sind wir darauf, wie viel Eigeninitiative unsere Schülerinnen und Schüler bei diesem Thema zeigen. Durch die Aktivitäten der SV ist Nachhaltigkeit ein wichtiger Teil unseres Schulprogramms geworden.“

   

Hintergrund:

Die landesweite Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ wird vom Ministerium für Schule und Bildung sowie vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen getragen und durch die NUA NRW koordiniert. Sie verfolgt das Ziel, das Thema nachhaltige Entwicklung in den Alltag von Schulen, Kindertagesstätten und außerschulischen Bildungsinstitutionen zu tragen und dort zu verankern. Weitere Informationen zur Kampagne sind unter www.schule-der-zukunft.nrw.de erhältlich.

   

Realschule Bedburg als „Schule der Zukunft 2016 - 2020 in NRW“ ausgezeichnet

Gruppenbild: links (vorne nach hinten) – SV-Schülerin Anna Löhrer (10a), Schulleiter Marcus Wegener, Fachdienstleiter Klaus Brunken; rechts (vorne nach hinten) – SV-Schülerin Gizem Alptekin (10a), Lehrerin Myriam Robertz, Marion Bandlitz (Koordinatorin für die Kampagne „Schule der Zukunft“ im Regierungsbezirk Köln)

 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Pandemie

Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Sachlage, den Video-Podcast von Bürgermeister Solbach, alle Liefer- und Abholdienste der Stadt sowie alle Beratungsstellen auf einen Blick, Freizeit-Tipps für Kids, Informationen für Unternehmen usw. [mehr...]


Bedburger Freibad: Der Ticketverkauf ist gestartet!

Ab 3. Juni 2020 können Sie wieder das Freibad besuchen, allerdings gibt es aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie einiges zu beachten. Der Ticketverkauf ist ab sofort hier möglich. [mehr...]


Fördermöglichkeiten für Vereine und Ehrenamtler in der Corona-Krise

Um Sie bzw. Ihren Verein oder Ihre Institution während der Corona-Pandemie zu unterstützen, haben wir einige Fördermöglichkeiten zusammengestellt. [mehr...]


Stadt Bedburg ruft zur Teilnahme an der Bedburger Jugendbefragung 2020 auf

Mit Fragen zu Themenfeldern wie Familie, Freunde, Freizeit und jugendlichem Engagement möchten die städtischen MitarbeiterInnen ein differenziertes Bild über die Lebenswelt der Jugendlichen hier vor Ort bekommen und ihre Bedarfe sichtbar machen. [mehr...]


LindenKarree: Vollsperrung der Zufahrt zum Schlossparkplatz aus Richtung Innenstadt

Wir weisen darauf hin, dass es im Zuge der Bauarbeiten für die neue Verkehrsführung am LindenKarree ab dem 4. Juni 2020 bis zu fünf Wochen zur Vollsperrung der Zufahrt zum Schlossparkplatz aus Richtung Innenstadt, Ecke Lindenstraße, kommt. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!