Speedway: Mit wenigen Regeln zum spektakulären Ausblick

Veröffentlicht am: 18.11.2021

Speedway Vorne ein verliebtes Pärchen mit Hund, dahinter eine Joggerin, die gleich von mehreren Inline-Skatern überholt wird und aus der Ferne rauscht eine Gruppe motivierter Fahrradfahrer heran: Der 14 Kilometer lange Speedway lockt von Niederaußem über Bedburg und Glesch bis zum Tagebau Hambach in Elsdorf verschiedenste Besuchergruppen an.
   
Die ausgewiesene Fahrradstraße ist dabei sowohl für Radfahrer*innen als auch für Inliner und alle Menschen, die zu Fuß unterwegs sind, zugelassen. Somit dürfen Kraftfahrzeuge, Mofas oder Pferdesportler den Speedway nicht nutzen. Lediglich an drei Stellen darf der Weg von landwirtschaftlichen Fahrzeugen gekreuzt werden.
   
Doch so gleich der Wunsch nach Freizeitspaß und Erholung auch ist, so unterschiedlich sind die Geschwindigkeiten der verschiedenen Gruppen. Damit die Nutzung des Speedways für alle Gäste auch in Zukunft sicher bleibt, gelten auf dem fünf Meter breiten Asphaltweg neben ständiger Vorsicht und gegenseitiger Rücksicht einige wenige und zugleich einfache Regeln der Straßenverkehrsordnung.
   
Fahrradfahrer*innen dürfen zwar nebeneinander fahren, sollten aber bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h mit Rücksicht auf die langsameren Gäste nach vorne schauen. Fußgänger*innen und Inliner- bzw. Rollschuhfahrer*innen müssen, wie auf allen Außerortsstraßen, am linken Fahrbahnrand in Laufrichtung gehen bzw. fahren.
   
Und der Gang mit dem geliebten Vierbeiner? Kein Problem! Laut Straßenverkehrsordnung ist es auf der ehemaligen Bandanlagentrasse erlaubt, Hunde sowohl vom Fahrrad aus an der Leine oder ohne Leine mit Zeichen und Zurufen zu führen.
   
Der Rhein-Erft-Kreis und die Städte Bedburg, Bergheim und Elsdorf bitten damit nochmal um die Beachtung der Verkehrsregeln, damit alle Besucher*innen den Speedway gefahrlos nutzen und am Ende des Weges den spektakulären Ausblick auf den rund 400 Meter tiefen Tagebau am Forum :terra nova genießen können.

Terranova

 
zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

Neue Corona-Schutzverordnung

Ab dem 24. November 2021 tritt in NRW eine neue Corona-Schutzverordnung in Kraft. Durch diese gibt es weitreichende neue 2G und 2G-Plus-Regeln im Kultur- und Freizeitbereich. Außerdem werden die 3G-Regelungen weiter ergänzt. Alle Maßnahmen und inwiefern die Hospitalisierungsinzidenz relevant ist, lesen Sie im Beitrag. [mehr...]


Terminverlegung: Vollsperrung eines Teilstücks der Erkelenzer Straße

Die Vollsperrung eines Teilstücks auf der Erkelenzer Straße im Ortsteil Millendorf wird um eine Woche verschoben . Die ursprünglich geplante Sperrung findet nun vom 2. Dezember, 7 Uhr bis zum 3. Dezember, 18 Uhr statt. [mehr...]


Einführung der 3G-Regel im Rathaus und FFP2-Maskenpflicht

Ab sofort gilt im Rathaus Kaster aufgrund steigender Infektionszahlen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie neben der Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske, der Nachweis des 3G-Status. Welche Regelungen außerdem gelten, erfahren Sie im Beitrag. [mehr...]


Abgesagt: Poster-Ausstellung „Postsowjetische Lebenswelten. Gesellschaft und Alltag nach dem Kommunismus“

Die Poster-Ausstellung „Postsowjetische Lebenswelten. Gesellschaft und Alltag nach dem Kommunismus“ im Silverberg-Gymnasium muss entgegen der Ankündigung in den kommenden Bedburger Nachrichten (Ausgabe 24/2021) leider abgesagt werden. [mehr...]


Erst- und Booster-Impfungen sowie Schnelltestanbieter im Stadtgebiet

Sie wollen sich zum ersten Mal gegen COVID-19 impfen lassen oder bei Ihnen steht bereits die Booster-Impfung an? Im Beitrag finden Sie mehr zu den verschiedenen Impfangeboten im Stadtgebiet sowie eine Übersicht der Schnelltestanbieter in Bedburg. [mehr...]


Weihnachtsmarkt abgesagt: Alternativer Geschenkepakete-Service vom EINE-WELT-KIOSK

Aufgrund der aktuellen Coronasituation mussten wir den Bedburger Weihnachtsmarkt 2021 leider absagen. Um die Erlösausfälle zu Gunsten der vom EINE-WELT-Kiosk unterstützten Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen auszugleichen, bietet dieser einen Geschenkepakete-Service an. [mehr...]


Ein Funken Hoffnung: Landwirte sorgen mit weihnachtlich geschmückten Traktoren wieder für strahlende Kinderaugen

Auch in diesem Jahr wollen die Bedburger Landwirte einen Funken Hoffnung verbreiten. Deshalb werden am 4. Dezember 2021 weihnachtlich geschmückte Traktoren durch das gesamte Stadtgebiet fahren und dabei Kinderaugen zum Leuchten bringen. [mehr...]


Umtausch von PKW-Führerscheinen

Viele ältere PKW-Führerscheine laufen nach den neuen Regeln bereits Anfang 2022 ab. Aufgrund der hohen Umtauschnachfrage nehmen wir aktuell nur Papierführerscheine der Geburtenjahrgänge 1953 – 1958 entgegen. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!