Stadt Bedburg setzt Kinderbetreuungsbeiträge bis auf Weiteres aus

  • Beschluss gilt für April und Mai sowie alle weiteren Monate, in denen keine Leistung erbracht wird
  • 50 % der Gebühren im März werden zurückerstattet

   

Familie Am 27. März 2020 haben sich die kommunalen Spitzenverbände und die Landesregierung darauf verständigt, dass in der aktuellen Corona-Pandemie auf die Gebühren für die Kinderbetreuung im April verzichtet werden kann.

Der Rat der Stadt Bedburg ist in seiner Sitzung am 28. April 2020 sogar noch weiter gegangen und hat einstimmig beschlossen, dass die Beiträge für die drei Betreuungsformen Kindertageseinrichtung, Kindertagespflege und Offene Ganztagsschule (OGS) nicht nur im April, sondern auch im Mai ausgesetzt werden. Doch damit nicht genug:

„Solange wir keine Leistungen erbringen, werden auch keine Gebühren für die Eltern fällig, dafür haben wir in der gestrigen Sitzung einen Vorratsbeschluss gefasst. Das heißt, wenn auch im Juni oder den darauffolgenden Monaten keine Betreuung im Bereich der Kitas, Kindertagespflege und OGS stattfindet, werden die Beiträge auch dann ausgesetzt. Besonders freue ich mich auch, dass der Rat der Stadt Bedburg mein Ziel unterstützt hat und nun auch der halbe Monat März beitragsfrei wird – hier wird es eine entsprechende Erstattung von 50 Prozent der Gebühren an die Familien geben. Unsere Beschlüsse sind ein gutes und wichtiges Signal in dieser Zeit, in der viele Familien von Kurzarbeit betroffen sind. Da hilft jeder Euro und deshalb bin ich sehr glücklich, dass wir die Familien an dieser Stelle bestmöglich entlasten können“, so Bürgermeister Sascha Solbach.

Für alle Eltern, die der Stadtverwaltung eine Einzugsermächtigung für die Elternbeiträge erteilt haben, bedeutet dies, dass in den entsprechenden Monaten keine Beiträge automatisch vom Konto des Zahlungspflichtigen abgebucht werden. Eltern müssen in diesem Fall nicht selbst aktiv werden.

Alle anderen Eltern, die für die Begleichung der Beträge z. B. einen Dauerauftrag eingerichtet haben, können diesen zunächst aussetzen. Die April-Beiträge bzw. mitunter bereits bezahlten Mai-Beiträge werden von der Stadt Bedburg automatisch zurückerstattet, ohne dass Eltern tätig werden müssen.

Die Regelung gilt auch für Eltern, die in der sogenannten kritischen Infrastruktur beschäftigt sind und ihre Kinder in einer Notgruppe betreuen lassen.

 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Pandemie

Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Sachlage, den Video-Podcast von Bürgermeister Solbach, alle Liefer- und Abholdienste der Stadt sowie alle Beratungsstellen auf einen Blick, Freizeit-Tipps für Kids, Informationen für Unternehmen usw. [mehr...]


Bedburger Freibad: Der Ticketverkauf ist gestartet!

Ab 3. Juni 2020 können Sie wieder das Freibad besuchen, allerdings gibt es aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie einiges zu beachten. Der Ticketverkauf ist ab sofort hier möglich. [mehr...]


Fördermöglichkeiten für Vereine und Ehrenamtler in der Corona-Krise

Um Sie bzw. Ihren Verein oder Ihre Institution während der Corona-Pandemie zu unterstützen, haben wir einige Fördermöglichkeiten zusammengestellt. [mehr...]


Stadt Bedburg ruft zur Teilnahme an der Bedburger Jugendbefragung 2020 auf

Mit Fragen zu Themenfeldern wie Familie, Freunde, Freizeit und jugendlichem Engagement möchten die städtischen MitarbeiterInnen ein differenziertes Bild über die Lebenswelt der Jugendlichen hier vor Ort bekommen und ihre Bedarfe sichtbar machen. [mehr...]


LindenKarree: Vollsperrung der Zufahrt zum Schlossparkplatz aus Richtung Innenstadt

Wir weisen darauf hin, dass es im Zuge der Bauarbeiten für die neue Verkehrsführung am LindenKarree ab dem 4. Juni 2020 bis zu fünf Wochen zur Vollsperrung der Zufahrt zum Schlossparkplatz aus Richtung Innenstadt, Ecke Lindenstraße, kommt. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!