Gruppen und aktuelle Termine

Familie FPZ HP Große Schwester - Großer Bruder

Das Familienberatungs- und Präventionszentrum in Bedburg bietet einen Kurs für Eltern mit ihren Kindern im Alter von 3 - 5 Jahren zum Thema "Wir bekommen ein Baby" an.

  

In dem Kurs sollen die "großen" Geschwister auf das Baby vorbereitet werden. Sie erfahren etwas darüber, wie es sein wird, wenn das Geschwisterchen auf der Welt ist und was es braucht. In kleinen praktischen Übungen lernen sie, wie sie den Eltern bei der Pflege helfen können.
Der Kurs beinhaltet einen weiteren theoretischen Teil, in dem die Eltern, während die Kinder betreut werden, etwas über den Umgang mit Eifersucht und Geschwisterrivalität erfahren. Hier soll der Blick auf das "große" Kind gerichtet werden. Die Eltern erhalten Anregungen und Informationen dazu, wie sie helfen können, dass sich das Kind leichter in die neue Situation hinein findet.

Nicht immer reagieren die Geschwister so auf das Baby, wie die Eltern es vielleicht erwarten.
In der Schwangerschaft erzählt man den Kindern, dass sie ein Geschwisterchen bekommen. Sie freuen sich auf den Spielkameraden. Es ist spannend, Ultraschallbilder zu sehen, die Herztöne zu hören oder an Mamas Bauch die Bewegungen des Babys zu spüren.
Ist das Baby dann da, bleibt es für immer. Es kann nicht spielen, "spuckt, stinkt, schreit" und nimmt eine Menge von Mamas und Papas Zeit in Anspruch, die vorher ausnahmslos dem "Großen" vorbehalten war. All das verlangt den Geschwistern sehr viel ab, daher ist es wichtig, ihnen viel Verständnis entgegen zu bringen und ihnen die Möglichkeit zu geben sich in ihrer neuen Rolle zurecht zu finden.

Der Kurs findet in Kooperation mit einem der Familienzentren in deren Räumlichkeiten unter der Leitung von Lydia Hamacher (Kinderkrankenschwester) statt. Bei Interesse bitte melden!

Bei Bedarf können sich Interessierte an Frau Lydia Hamacher wenden.

Anhand der Nachfrage kann eine Veranstaltung geplant werden.



Gruppe für Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien

Bei Interesse bitte melden. Weitere Informationen erhalten Sie unter 02272 / 402 530.

Anhand der Nachfrage kann eine Veranstaltung geplant werden.



Beratung und Information für Eltern mit Kindern mit Down-Syndrom

Es können Kontakte zu betroffenen Eltern vermittelt sowie Gruppentreffen arrangiert werden.

Bei Bedarf können sich Interessierte an Frau Lydia Hamacher wenden. 

Anhand der Nachfrage kann eine Veranstaltung geplant werden.


  

Aktuelle Änderungen!

Die Offenen Sprechstunden können zurzeit aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht in den Bedburger Familienzentren stattfinden. Aus diesem Grund bieten wir weiterhin Beratung und Unterstützung so zeitnah wie möglich an.

Sie können die Familienberatungsstelle direkt per Telefon und Email erreichen:

Telefon: 02272 / 402 530

E-Mail: familienberatung@bedburg.de

  

Nächste Termine:


Aktuelles

Ein visueller Rückblick auf die Stadtgeschichte

Direkt am Eingang zum neuen Ratssaal des zentralen Rathauses hängt nun das große Bürgermeisterbild des Bedburger Mediengestalters und Künstlers Frank Langen. Es zeigt welche Köpfe die Geschicke unserer Stadt zu welchem Zeitpunkt in der Stadtgeschichte gelenkt haben. [mehr...]


Kauf von Grünabfallsäcken im Rathaus wieder möglich

Wir bieten im zentralen Rathaus in Kaster (Am Rathaus 1) ab dem 8. März 2021 wieder den Verkauf von Grünabfallsäcken zu den coronabedingten eingeschränkten Öffnungszeiten an. [mehr...]


Sirenen-Probealarm im Bedburger Stadtgebiet: 11. März 2021

Der nächste Probelauf für die Sirenen im Bedburger Stadtgebiet findet im Rahmen des landesweiten Warntages am 11. März 2021 um 11 Uhr stattfindet. [mehr...]


Grüner Wasserstoff ist die Braunkohle der Zukunft

2038 ist es aus mit dem Kohlestrom. Um zahlreiche Arbeitsplätze zu erhalten und gegen den Klimawandel vorzugehen, setzen wir auf CO₂-neutrale Energie aus unserem Windpark. Dadurch schaffen wir einen neuen Standortvorteil und locken Schwergewichte in der Industrie an. Mehr erfahren Sie im Beitrag der WDR Lokalzeit. [mehr...]


Urban Gardening auf dem Gelände der alten Schlossgärtnerei

Im Rahmen des ISEK wird die alte Schlossgärtnerei reaktiviert und es entsteht ein Ort für Urban Gardening. Dazu unterzeichnete der Obst- und Gartenbauverein Bedburg e. V. gemeinsam mit Bürgermeister Sascha Solbach am 25. Februar 2021 den Nutzungsvertrag. Im Laufe des Frühjahrs sollen Parzellen zum Anbau von Nutzpflanzen und heimischen Blühpflanzen entstehen, die gepachtet werden können. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!