Bedburger Schlossgespräche zum Guten Leben

Bedburger Schlossgespräche 2 Am 25.09.2019 fanden die Bedburger Schlossgespräche zum dritten Mal statt. In diesem Jahr lautete das Motto Gutes Leben (für alle). Unterstützt vom Bundesprogramm Demokratie leben! stand der Faire Handel (Fairtrade) im Mittelpunkt. Ausgehend von der Nachhaltigkeitsstrategie der Stadt Bedburg als ausgezeichnete „Global Nachhaltige Kommune NRW“ ging es sowohl um Globale Verantwortung, als auch um gesellschaftliche Teilhabe und Gender.

   

Im Vordergrund standen der Gedankenaustausch und das Kennenlernen alternativer Produkte. Nach einer kurzen Einführung in das Thema des Tages durch Jürgen Schmeier (Stabsstelle Soziale Stadt) hielt als Gastredner Prof. Dr. Dr. Lohner von Misereor einen anregenden aber auch mahnenden Vortrag zum Stand der weltweiten Thematik Fairer Handel und Gerechtigkeit. Im Anschluss stellte Frau Toda ihr Lebenswerk Westafrikahilfe gemeinsam mit Fam. Rieve vor.

  

Der anschließende Poetry-Slam des Cactus-Theaters aus Münster zum Welterschöpfungstag, den Henri Kreyerhoff darbot, sorgte noch einmal ordentlich für Abwechslung. Musikalisch wurde der ganze Nachmittag bis in den späten Abend von Operation Tandem aus Hürth eingerahmt. Während der gesamten Veranstaltung gab es vegetarisches Bio-faires Essen.

   

Bedburger Schlossgespräche 5 Eingeladen waren 17 Aussteller u.a. aus der Region Köln/Bonn, die fair gehandelte Produkte und nachhaltige Strategien zur Umsetzung vorgestellt haben. So konnte die zahlreichen Besucher wieder das reichhaltige Angebot der GEPA beim Eine-Welt-Kiosk testen und dazu selbstgebackene Kuchenteile von EHRLICH & Lecker essen, die ebenfalls mit Fairtrade Zutaten arbeiten. Eine informative Wanderausstellung des Inkota-Netzwerkes aus Berlin rundete das Bild zum Thema Kakao ab. Weitere Themen in dem Markt der Möglichkeiten waren Geschlechtergerechtigkeit (Femnet,Bonn), Globale Verantwortung (Eine-Welt-Netz Düsseldorf), Partnerschaft für Demokratie (Integralis e.V.), Bildungswerk Westafrikahilfe, Misereor, FahrradFairkehr ADFC, Nachhaltige ökologische Produkte (Umwelt und Natur), Fachhandel für Mikroorganismen (Erftstadt), Nachhaltige Finanzdienstleistungen (Oikokredit Bonn), Kleidung (Kleiderei Köln), Ernährung und Konsum (The Good Food,Köln und Landpark Getränke Dorsten), Gemüseanbau (Ackerdemia), Verpackung ohne Plastik (Wildwachs, Frankfurt).

  

Für die jüngsten Besucher gab es wieder aktive Workshops zum Basteln. 20 Mädchen und Jungs nahmen daran teil und konnten ihre eigene Friedenstaube erstellen. Bei IGLU (kiss the inuit) konnten Besucher alte T-Shirts zu neuem Leben erwecken. Gleichzeitig konnte unter Begleitung der Rheinflanke draußen um die fairen Fußbälle gekämpft werden. Bei einem Torwandschießen, kombiniert mit einem kleinen Quiz, wurden so 15 junge Gewinner eines fairen Balles ermittelt.

   

Die gelungenen Schlossgespräche sind ein städtischer Beitrag zum verantwortungsvollem Umgang mit unseren Mitmenschen in der ganzen Welt und Schonung der weltweit begrenzten Ressourcen.

   

Bedburger Schlossgespräche 1 Veranstaltungsflyer

Projekt "Westafrika"

Vortrag "Warum ist der Faire Handel eine Frage der Gerechtigkeit?" von Prof. Dr. Dr. Alexander Lohner

Bedburger Schlossgespräche 2019

zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

Update Hochwasser

Wie ist die Lage in Bedburg? An welche Hotlines kann ich mich als Hochwasserbetroffene*r wenden? Wie kann ich helfen? Und welche Hilfsangebote gibt es? Die Antworten finden Sie im Beitrag. [mehr...]


Wieder Inzidenzstufe 1 ab dem 26. Juli 2021

Seit dem 26. Juli 2021 gilt für das Land Nordrhein-Westfalen wieder die Landesinzidenzstufe 1 (7-Tage-Inzidenz von über 10 und kleiner gleich 35). Damit treten auch im Rhein-Erft-Kreis bzw. in Bedburg automatisch bestimmte Infektionsschutzmaß-nahmen in Kraft. [mehr...]


Kreativer Auftakt der städtischen Sommerferienspiele

Gespannt und voller Freude waren die Kinder als am 19. Juli 2021 auf dem Gelände der Anton-Heinen-Schule im Ortsteil Kirdorf der Startschuss für die Sommerferienspiele der Stadt Bedburg fiel. Bis zum 17. August planen, organisieren und gestalten die 6- bis 12-jährigen Mädchen und Jungen aus dem Stadtgebiet und den umliegenden Ortschaften nun die Kinderstadt „Bedbürgchen“ – ganz nach ihren Wünschen und Ideen. [mehr...]


Online-Umfrage zum Thema Klimaschutz in Bedburg

Für die Erstellung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes brauchen wir Ihre Unterstützung. Welche Einstellungen und Verhaltensweisen haben Sie im Bereich Umwelt- und Klimaschutz? [mehr...]


„Kulturpicknick im Freibad“: Open Air mit Top-Comedians

Nachdem sich das städtische Kulturprogramm coronabedingt nur auf der digitalen Bühne präsentieren konnte, geht es nun wieder vor Live-Publikum. Den Auftakt macht zwischen dem 20. und 29. August 2021 das „Kulturpicknick im Freibad“. An zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden laden fünf TV-bekannte Comedians zu unterhaltsamen Stunden auf dem Gelände des Bedburger Freibads ein. [mehr...]


Freie Fahrt für nicht freifahrtberechtigte Schüler*innen

Ihr Kind besucht eine der weiterführenden Schulen in Bedburg? Es ist aber nicht freifahrtberechtigt? Zum Glück können auch Schüler*innen, die nicht freifahrtberechtigt sind, das SchülerTicket vergünstigt erhalten. [mehr...]


Stadt Bedburg ruft zur Teilnahme am „Westenergie Klimaschutzpreis 2021“ auf

Gemeinsam mit dem Energiedienstleiter Westenergie starten wir auch dieses Jahr wieder einen Wettbewerb um den Klimaschutzpreis. Sie können sich mit ihren Klima- und Umweltschutzprojekten noch bis zum 19. September 2021 für diesen bewerben. [mehr...]


Ausfall der Grünabfuhr am 21. und 22. Juli

Die Grünabfuhr des Unternehmens Schönmackers Umweltdienste GmbH & Co. KG fällt im Stadtgebiet am 21. und 22. Juli 2021 in folgenden Berzirken aus. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!