Kinderspielplätze

Spielplatz Das Jugendamt verfolgt die Ziele des Spielplatzkonzeptes aus dem Jahr 2013, welches unter Mithilfe von über 1.000 Kindern und Jugendlichen erstellt wurde.

Bei der Neugestaltung von Spielflächen werden die Kinder und Jugendlichen als „Experten“ befragt, um zu erfahren, welche Spielgeräte bei der Zielgruppe beliebt sind. Im Rahmen der Möglichkeiten stellen die zurückgemeldeten Bedürfnisse für das Jugendamt einen klaren Auftrag dar.



Spielfläche Alt Kaster Kinderbeteiligung Mai 2019 Spielfläche "Alt Kaster": Ergebnisse der Kinderbeteiligung vom 3. Mai 2019

Viele Kinder und Familien sind am Freitag, dem 3. Mai 2019 der Einladung der städtischen Verwaltung zur Teilnahme an der thematischen Neugestaltung der grünen und weitläufigen Spielfläche „Alt Kaster“ gefolgt. Alle Kinder, Eltern und Anwohner, die Lust hatten sich an der Planung zu beteiligen, waren herzlich eingeladen.

      

Mitarbeiter*innen des Jugendamtes und des Bauhofes haben unter der Fragestellung: „In welche Phantasiewelt darf die Spielfläche „Alt Kaster“ Euch entführen?“...

     

  • Eine Reise durch Raum und Zeit mit Planeten & Raketen?
  • In das Land der Ritter, Burgen & Drachen?
  • Gemeinsam mit Schiffen & Piraten über die sieben Weltmeere?
  • Durch Wiesen, Wälder, Höhlen mit Riesen & Zwergen?

      

... gemeinsam mit den Kindern und Familien gemalt, gebastelt, diskutiert, erzählt und kreative Gedankenspiele unternommen, um den Spielplatz „Alt Kaster“ ganz nach ihren Wünschen und Bedürfnissen in eine neue Phantasiewelt zu verwandeln. Neben den vorgeschlagenen Themen haben die Kinder eigene Ideen entwickelt und Wünsche wie einen Dschungel-, Affen- & Kletterwald oder einfach einen Natur- und Erlebnisspielplatz benannt.

       

„Es soll etwas für alle Kinder geben, aber vor allem möchten wir klettern, rutschen und im Sand spielen“, so Paul (6 Jahre). „Es gab früher in Alt Kaster eine tolle Hügelrutsche“, erzählt eine Mutter. „Oder vielleicht eine Rutsche, die sich dreht“, ergänzt die kleine Hannah (3 Jahre).

     

Auch die umliegenden Kindertageseinrichtungen haben sich an dem Aufruf beteiligt und sind mit ihren Kindern in den kreativen Austausch gegangen, um beim Jugendamt Vorschläge einzureichen. Die Mitarbeiter*innen der Stadt hatten alle Hände voll zu tun, um keinen der vielen Gedanken, Ideen und Anregungen der Kinder zu verpassen.

       

Nach Sichtung aller kleinen und großen Modell- und Kunstwerke sowie nach Auswertung zahlreicher Notizen lässt sich – ganz nach demokratischen Gesichtspunkten – eine Themenwelt als ganz klaren Favorit benennen:

    

Spielfläche Alt Kaster Kinderbeteiligung Mai 2019

    

Spieltürme im Zeitalter der „Ritter und Burgen“ mit Seilen, Tauen, Balken, Netzen und allen denkbaren Klettergelegenheiten sollen nach Wunsch der Kinder die Spielfläche „Alt Kaster“ zukünftig schmücken. Eine Fläche für kleine und große Kinder, da darf Spielsand mit Eimern und Seilzügen nicht fehlen, ebenso wenig wie eine Rutsche, kleine Verstecke, eine Möglichkeit zum Hangeln, Tunnel und vielleicht sogar eine Zugbrücke? – Nun müssen die Mitarbeiter*innen der Stadt Bedburg sich an die Arbeit machen und die gesammelten Wünsche und Phantasien in die Tat umsetzen. So heißt es nun „Kreativ arbeiten und ran an die Spielplatzplanung“, um den Kindern eine phantasievolle Spiellandschaft für Spaß und aktives Zusammensein zu bieten.

    

Spielfläche Alt Kaster Kinderbeteiligung Mai 2019   Spielfläche Alt Kaster Kinderbeteiligung Mai 2019   Spielfläche Alt Kaster Kinderbeteiligung Mai 2019

     


Dokumente:















Ihre Ansprechpartner:

Frau Helena Gehring
Telefon: 02272 / 402 - 585
Fax: 02272 / 402 - 812
Frau Daniela Müchen
Telefon: 02272 / 402 - 577
Fax: 02272 / 402 - 812


Stadt Bedburg - Rathaus Bedburg
Friedrich-Wilhelm-Straße 43
50181 Bedburg
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Pandemie

Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Sachlage, den Video-Podcast von Bürgermeister Solbach, alle Liefer- und Abholdienste der Stadt sowie alle Beratungsstellen auf einen Blick, Freizeit-Tipps für Kids, Informationen für Unternehmen usw. [mehr...]


Bedburger Freibad: Stadt ergänzt Möglichkeit zum Ticketerwerb

Um Menschen einen Besuch im Freibad zu ermöglichen, die über keine Möglichkeit zum Erwerb/Vorzeigen des Online-Tickets verfügen, bieten wir in Ausnahmefällen ab dem 1. Juli 2020 auch einen vor Ort Verkauf von Eintrittskarten im Freibad an. [mehr...]


Bedburger MusikMeile 2020 wird abgesagt

Schweren Herzens haben wir uns durch die aktuellen Verordnungen von der Durchführung der „MusikMeile 2020“ verabschieden müssen. Die 16. MusikMeile ist nun für den 4. September 2021 geplant. [mehr...]


Bürgerbüro der Stadt Bedburg: Startschuss für die Online-Terminvergabe

Ab sofort bieten wir für das Bürgerbüro neben der telefonischen Terminvereinbarung auch eine Terminvergabe über unsere Homepage an. BürgerInnen können in Zukunft ganz unkompliziert online über das Ticketprogramm Smart CX Termine vereinbaren. [mehr...]


Öffnung des Finanzamtes Bergheim

Seit dem 6. Juli 2020 hat das Finanzamt Bergheim - wenn auch in eingeschränktem Zeitrahmen - für die Steuerbürgerinnen und Steuerbürger wieder geöffnet. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!