Leichte Sprache - Barriere-Freiheit und Inklusion

Leichte Sprache - Logo Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Stadt Bedburg!

    

Diese Seite ist in Leichter Sprache geschrieben.

Jeder Mensch kann Texte in Leichter Sprache besser verstehen.

Leichte Sprache hilft besonders Menschen, die nicht gut lesen können.

Oder Menschen, die nur schlecht Deutsch können.

   

Barriere-Freiheit und Inklusion

Barriere-Freiheit heißt, dass alle Menschen die Möglichkeit zur Teilhabe besitzen.

Besonders für Menschen mit einer Behinderung ist Barriere-Freiheit wichtig.

Inklusion bedeutet, dass Menschen mit Behinderungen in die Gemeinschaft eingeschlossen werden.

So sollen behinderte Menschen die Möglichkeit zu einem normalen Leben bekommen.

    

Hier finden Sie Informationen zu Hilfs-Angeboten:

    

ReadSpeaker

ReadSpeaker hilft Menschen, die nicht so gut lesen können.

Auch Menschen, die nicht so gut Deutsch können hilft diese Funktion.

Mit Hilfe von ReadSpeaker kann man sich alle Infos vorlesen lassen.

Man kann sie sich auch in eine andere Sprache übersetzten lassen.

Es gibt auch eine Lupen-Funktion mit der man den Text größer machen kann.

Um ReadSpeaker zu nutzen klicken Sie das Lautsprecher Symbol oben auf der Seite an.

    

Wheelmap.org

Wenn Sie in einem Roll-Stuhl sitzen, können Sie nicht überall hin.

Um zu wissen ob ein Ort roll-stuhl-gerecht ist gibt es die Karte von Wheelmap.org.

Wheelmap ist eine Karte zum Suchen und Finden roll-stuhl-gerechter Orte.

Markiert wird nach einem einfachen Ampel-System:

Grün heißt, dass ein Ort roll-stuhl-gerecht ist.

Gelb heißt, dass ein Ort teilweise roll-stuhl-gerecht ist.

Rot heißt, dass ein Ort nicht roll-stuhl-gerecht ist.

Die Karte ist online verfügbar.

    

SHK Handicap e.V.

SHK Handicap e.V. ist eine Selbst-Hilfe-Gruppe zur Inklusion und Integration behinderter Menschen.

Eine Selbst-Hilfe-Gruppe besteht aus Menschen, die alle das gleiche haben.

Zum Beispiel: wenn sie alle im Roll-Stuhl sitzen.

    

Wege RheinErft

Wege RheinErft ist eine Information für Menschen mit Behinderungen im Rhein-Erft-Kreis.

Für weitere Informationen zu Wege RheinErft können Sie im Rathaus Kaster fragen.

    



Korrekturleser der Leichten Sprache: 

Integral      

Anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderungen        

Hermann-Blankenstein- Str. 49

10249 Berlin

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Interessensbekundungsphase für das Baugebiet „Sonnenfeld“ läuft

Vom 21. Oktober bis 2. Dezember 2019 können sich Interessenten, die am Losverfahren für die Baugrundstücke für Doppelhaushälften und freistehende Einfamilienhäuser im Baugebiet „Sonnenfeld“ teilnehmen möchten, bei der Stadtverwaltung melden. [mehr...]


Ratsentscheid für ein neues Stadtviertel auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik

Der städtebauliche Vertrag wurde in der Ratssitzung am 5. November mehrheitlich mit 19:18 Stimmen beschlossen. Damit ist der Weg frei für ein neues Quartier in Bedburg auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik. [mehr...]


Deutliche Verkehrseinschränkungen im Bereich des Kreisverkehres Kölner Straße

Vom 18. November 2019 bis voraussichtlich Ende Mai 2020 kommt es im Bereich des Kölner Platzes zur Freilegung der kleinen Erft und Teilerneuerung des unter dem Kreisverkehr und Parkplatz verlaufenden Brückenbauwerks unter teilweiser Sperrung des Kreisverkehres. Die Maßnahme ist dringend erforderlich, weil die Stand- und Verkehrssicherheit des Brückenbauwerks nicht mehr gegeben ist. [mehr...]


Baugenehmigung erteilt: Das Linden Karree entsteht

Ende Oktober konnte dem Investor die Baugenehmigung für den Umbau des ehemaligen „toom/KULT“ erteilt werden und erste Arbeiten wurden bereits vorgenommen. [mehr...]


Neugestaltung der Spielfläche „Im Kamp“

Kinder, Eltern und Anwohner sind dazu aufgerufen, bei der Beteiligungswerkstatt zur Neugestaltung der Spielfläche "Im Kamp" in Kirchtroisdorf am 18. November mitzumachen und aktiv an der Planung mitzuwirken. [mehr...]