Kinga Głyk (Konzert)

Kultur_2020-1 Kinga Głyk_1

Das neue Jazzwunder am Bass: Kinga Głyk im Schloss Bedburg!

   

Wenn es Schlagzeilen in der Jazzszene der letzten 24 Monate gab, dann hat sie diese junge Frau aus Polen gemacht – Kinga Głyk. Da kam eine gerade mal 20-Jährige aus unserem Nachbarland und sorgte – wie keine Jazzmusikerin vor ihr - mit unvorstellbaren Klickzahlen ihres „Tears in Heaven“-Videos für Furore. Im Anschluss daran war sie fast ununterbrochen auf Tournee – spielte kleine Clubs und große Festivals. Es gab praktisch kein Programmheft, das sie nicht mit ihrem Konterfei als Titelbild schmückte, selbst bei der Philharmonie Köln.

  

Innerhalb kürzester Zeit berichteten viele TV-Stationen über Kinga, die Magazine wollten ihre Story, Fachblätter rissen sich um sie und so erreichte sie einen enormen Bekanntheitsgrad. Sie wurde vom Liebling der Sozialen Medien zum wahren Konzertpublikumsliebling.

   

Diese bildhübsche junge Frau katapultiert mit ihrer frischen, unverbrauchten Art und geballten Jugendpower den Jazz in eine neue Umlaufbahn. Auf Facebook, Snapchat und Instagram hält sie Kontakt zu ihren Fans und bringt auch jungen Menschen ihre Lieblingsmusik – Töne jenseits der Musikindustrie-Puscherei – näher. Und auch wenn ihr Start in die Musikkarriere kometenhaft von statten ging, hört man doch im Spiel von Kinga, dass ihr ganzes Leben – im Schoß einer hochmusikalischen Familie – durch die Musik geprägt wurde.

   

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Bedburger Konzertgesellschaft.

  

Karten können an den nachfolgenden Vorverkaufsstellen oder online erworben werden:

  • Rathaus Kaster, Am Rathaus 1, Tel.: 02272 / 402 - 0 (Zentrale)
  • Schreibwaren Wassenberg, Am Rathaus 28, Tel.: 02272 / 45 46
  • Schuhservice Gatzen, Graf-Salm-Straße 29, Tel.: 02272 / 69 54
  • Ticketzentrum Bergheim, Südweststr. 10, 50126 Bergheim 
  • Schloß Apotheke, Lindenstraße 37, Tel.: 02272 / 16 44


Preis 28,00 €
Studenten / Schüler: 14,00 €

Termine:

Samstag 17.04.2021 20:00 Uhr

Veranstalter:

Stadt Bedburg
Straße:
Adolf-Silverberg-Straße 17
PLZ/Ort:
50181 Bedburg




Veranstaltungsort:

Schloss Bedburg
Graf-Salm-Straße 34
50181 Bedburg


Es ist unbekannt, ob die Veranstaltung barrierefrei zugänglich ist.

 

Bilder:

Kultur_2020-1 Kinga Głyk_2




 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Pandemie

Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Sachlage, den Video-Podcast von Bürgermeister Solbach, alle Liefer- und Abholdienste der Stadt sowie alle Beratungsstellen auf einen Blick, Freizeit-Tipps für Kids, Informationen für Unternehmen usw. [mehr...]


Bedburg ist Covid-19-Risikogebiet!

Welche Maßnahmen gelten im Rhein-Erft-Kreis? Hier finden Sie alle wichtigen Informationen für das gesamte Bedburger Stadtgebiet. [mehr...]


Rathauszentralisierung: Temporäre Schließung einzelner Stadtverwaltungsstandorte

Bitte beachten Sie, dass es im Rahmen der Rathauszentralisierung im Oktober und November 2020 umzugsbedingt zu mehrtägigen Schließungen einzelner Dienststellen der Stadt Bedburg kommt. [mehr...]


„Voll der Osten. Leben in der DDR“: Fotoausstellung über das Ost-Berlin der 80er Jahre

Die Stadt Bedburg und das Silverberg-Gymnasium präsentieren vom 3. bis 6. November 2020 die Fotoausstellung „Voll der Osten. Leben in der DDR“ in der Eingangshalle des Gymnasiums (Eichendorffstraße 1). Interessierte können diese an den Veranstaltungstagen zwischen 08:00 und 15:00 Uhr besuchen. [mehr...]


Kultur im Netz: Theaterstück „Drei Weiber und ein Gockel“ im Herbst online als Live-Mitschnitt

Die Kirdorfer Theatergruppe "theaterACTive" verschiebt die Premiere ihres neuen Stücks ins Jahr 2021 und präsentiert im Herbst stattdessen gemeinsam mit der Stadt Bedburg ihren Bühnenhit "Drei Weiber und ein Gockel" auf dem städt. YouTube-Kanal. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!