TALENTS Bedburg

TALENTS Logo

TALENTS Bedburg erfolgreich abgeschlossen – Interessierte Unternehmen erhalten anonymisierte Profile der Arbeitssuchenden

  

47 Flüchtlinge haben an TALENTS, der freiwilligen Potenzialanalyse teilgenommen, die die Stadt Bedburg und die TALENTBRÜCKE  aus Köln in diesem Jahr erstmals angeboten haben.

  

TALENTS  richtete sich an die in Bedburg lebenden Flüchtlinge sowie an Langzeitarbeitslose zwischen 18 und 30 Jahren. Alle Teilnehmer*innen erhielten im Projekt an einem Tag eine mehrstündige individuelle Stärken- und Interessenanalyse in verschiedene Testverfahren, Interviews und Übungen. Direkt im Anschluss gab es für jeden ein persönliches Beratungsgespräch. Ein erster Teilnehmer konnte schon während des Durchführungszeitraums vermittelt werden.

   

„Es ist eine tolle Erfahrung, dass unser Angebot eine so hohe Resonanz bei den in Bedburg lebenden Flüchtlingen erzielt hat. Jetzt wollen wir möglichst viele Teilnehmer mit den Bedburger Firmen in Kontakt bringen.

  

Sehr schade ist, dass das Projekt von der zweiten Zielgruppe, den deutschen Langzeitarbeitslosen, weniger gut angenommen wurde. Von den 300 angeschriebenen Personen haben sich nur sechs angemeldet und zum Termin ist keiner erschienen. Das sollte uns gerade vor dem Hintergrund der häufigen Klagen über vermeintliche Zurücksetzung gegenüber Flüchtlingen in sozialen Medien, sehr nachdenklich stimmen“, sagt Bürgermeister Sascha Solbach. „Besonders bedanken möchte ich mich für die Unterstützung der „Bedburger Hände“ ohne deren Hilfe wäre das Projekt sicher nicht so erfolgreich. Sie haben den Kontakt zu den Flüchtlingen in Bedburg aufgebaut und die Ergebnisvermittlung übernommen.“

  

Auch das Projektteam der TALENTBRÜCKE blickt auf viele positive Erfahrungen mit hervorragend motivierten Teilnehmer*innen zurück. „Die Motivation eine Chance wie TALENTS zu nutzen, hat mir imponiert.“, sagt Alessandro Scarpello, Projektleiter bei der TALENTBRÜCKE. „Im persönlichen Gespräch mehr über die Erfahrungen der Menschen und ihre Geschichte zu hören, hat mich dabei sehr bewegt.“ fügt er hinzu.

  

Neben den motivierten Teilnehmer*innen haben verschiedene Unterstützer besonderen Anteil am Erfolg des Projekts:

Das JobCenter Rhein-Erft hat TALENTS durch das Versenden von ca. 300 Infobriefen an Langzeitarbeitslose unterstützt.

Das Silverberg Gymnasium hat unter der Leitung von Frau Paeßens die Räumlichkeiten für die Durchführung von TALENTS zur Verfügung gestellt.


Die anonymisierten Profile der Teilnehmer*innen sind ab sofort – sortiert nach den Interessenschwerpunkten – auf der Projektseite www.talents-bedburg.de  veröffentlicht.


Interessierten Unternehmen bekommen gern die anonymisierten Listen zur Verfügung gestellt und bei Bedarf stellen wir den Kontakt zu den Teilnehmer*innen her.


Bitte melden Sie sich dazu bei der

Stadt Bedburg Gabriela Leibl, Telefon 402 120; g.leibl@bedburg.de

oder bei der

TALENTBRÜCKE Lars-Rosario Scarpello, Telefon 0221 29233313; l.scarpello@talentbruecke.de

 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Wahl zum Deutschen Bundestag

Wahlergebnisse der Stadt Bedburg und des Rhein-Erft-Kreises [mehr...]


Befragung zum Mobilitätsverhalten in Bedburg

Welche Verkehrsmittel nutzen Sie? Besitzen Sie ein Auto oder ein Fahrrad – oder vielleicht beides? Welche Wege legen Sie zurück und wie weit fahren Sie? Warum fahren Sie mit dem Auto und nicht mit dem Bus? [mehr...]


„Ferien- und Aktionsflyer“

Ihre Mithilfe ist gefragt - damit auch in diesem Jahr frühzeitig mit der Ausarbeitung für den „Ferien- und Aktionsflyer“, der Anfang 2018 erscheint, begonnen werden kann! [mehr...]


Ausfall der Ratssitzung am 17. Oktober 2017

Die für Dienstag, den 17. Oktober 2017 geplante Ratssitzung entfällt. [mehr...]


Rathaus 1 HP

Sozialamt geschlossen

Das Sozialamt der Stadt Bedburg ist in der Zeit vom 16. bis zum 20. Oktober 2017 wegen einer Software-Umstellung geschlossen. Um Verständnis und Beachtung wird gebeten.