Peringsmaar - Naherholung vor der Haustür

  

Zwischen Bedburg und Glesch liegt das Naherholungsgebiet "Peringsmaar".

Der künstlich angelegte Landschaftssee mit vorgelagerten Bioteichen auf dem ehemaligen Tagebaugebiet hat einen Durchmesser von ca. 500 m und eine Tiefe von ca. 25 m.  

Der See wird zurzeit noch aus Sümpfungswässern, demnächst aber aus der, wieder mehr Wasser führenden, Erft gespeist werden.

Der See ist ein eutrophes“ Gewässer mit einem Phosphorgehalt von 100 bis 320 Milligramm pro Liter Wasser. Daher ist er als Badegewässer nicht geeignet. 

  

Das Gebiet wird, anders als landwirtschaftlich genutzte Rekultivierungsgebiete, sich selbst überlassen.

Die Rundwanderwege sind so angelegt, dass der Besucher zu charakteristischen Biotoptypen, wie z.B. Stillgewässer, Röhricht, Wald, Waldrand und Grünland geleitet wird.

In der Nähe von Bedburg und Glesch stehen zahlreiche Wanderparkplätze zur Verfügung.

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Wahl zum Deutschen Bundestag

Wahlergebnisse der Stadt Bedburg und des Rhein-Erft-Kreises [mehr...]


Befragung zum Mobilitätsverhalten in Bedburg

Welche Verkehrsmittel nutzen Sie? Besitzen Sie ein Auto oder ein Fahrrad – oder vielleicht beides? Welche Wege legen Sie zurück und wie weit fahren Sie? Warum fahren Sie mit dem Auto und nicht mit dem Bus? [mehr...]


„Ferien- und Aktionsflyer“

Ihre Mithilfe ist gefragt - damit auch in diesem Jahr frühzeitig mit der Ausarbeitung für den „Ferien- und Aktionsflyer“, der Anfang 2018 erscheint, begonnen werden kann! [mehr...]


Ausfall der Ratssitzung am 17. Oktober 2017

Die für Dienstag, den 17. Oktober 2017 geplante Ratssitzung entfällt. [mehr...]


Rathaus 1 HP

Sozialamt geschlossen

Das Sozialamt der Stadt Bedburg ist in der Zeit vom 16. bis zum 20. Oktober 2017 wegen einer Software-Umstellung geschlossen. Um Verständnis und Beachtung wird gebeten.