Stadt Bedburg ruft zur Teilnahme am „Westenergie Klimaschutzpreis 2021“ auf

Veröffentlicht am: 25.05.2021

Eine Glühbirne, in der eine Hand einen Baum hält. Ehrenamtliches Engagement ist eine der wichtigsten Säulen des Umweltschutzes. Deshalb starten wir gemeinsam mit dem Energiedienstleiter Westenergie auch dieses Jahr wieder einen Wettbewerb um den Klimaschutzpreis. Alle Bürger*innen sind dazu aufgerufen, sich mit ihren Klima- und Umweltschutzprojekten bis zum 19. September 2021 für diesen zu bewerben. Es wartet ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 2.500 Euro: 1. Platz - 1.250 Euro, 2. Platz - 750 Euro, 3. Platz - 500 Euro.
  
Wie kann man beispielsweise andere dauerhaft zu einem klimafreundlichen Verhalten motivieren? Wie können mehr Grünflächen im Stadtgebiet geschaffen werden? Und was für Ideen haben die Bürger*innen zu Zukunftsthemen wie Elektromobilität und klimaschonender Beleuchtung?
   
Ob Vereine, Kitas, Schulen, Einzelpersonen oder Co., teilnehmen können alle, die bei den Themen Klima- und Umweltschutz gemeinsam vor Ort in Bedburg aktiv sind oder es mit einer tollen Idee zukünftig werden wollen. Wichtig ist, dass das Projekt auch der Allgemeinheit zugutekommt.
   
Teilnahmebedingungen: 
   

Ob Einzelinitiative oder Gemeinschaftsaktion, ob in der Planungsphase oder bereits verwirklicht: Gewinnen können die unterschiedlichsten Projekte!

Bewerbungen müssen

• kurze Angaben zum Teilnehmenden,

• eine aussagekräftige Beschreibung des Projektes,

• ergänzende Fotos und / oder Skizzen und

• Kontaktdetails

beinhalten und bis zum 19. September 2021 schriftlich oder per E-Mail bei uns eingereicht werden (Stadt Bedburg, Fachdienst 7, Am Rathaus 1, 50181 Bedburg; redaktion@bedburg.de) .
   
Nach Ende der Teilnahmefrist entscheiden wir mit Westenergie gemeinsam über die Preisvergabe. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 
zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

Save the Date: Autokino 2021

Am 2. und 3. Juli verwandelt sich der Schlossparkplatz in den späten Abendstunden erneut in ein großes Outdoor-Filmerlebnis. Mit den Kinofilmen „Immer Ärger mit Grandpa“ und „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ ist garantiert für jeden was dabei. Der Kartenvorverkauf ist bereits seit dem 14. Juni 2021. [mehr...]


Schließung des Corona-Schnelltestzentrums am Bedburger Krankenhaus

Der Betrieb des städtischen Corona-Schnelltestzentrums am St. Hubertus-Stift in Bedburg endet am 18. Juni 2021. [mehr...]


Stadt Bedburg ruft zur Teilnahme am „Westenergie Klimaschutzpreis 2021“ auf

Gemeinsam mit dem Energiedienstleiter Westenergie starten wir auch dieses Jahr wieder einen Wettbewerb um den Klimaschutzpreis. Sie können sich mit ihren Klima- und Umweltschutzprojekten noch bis zum 19. September 2021 für diesen bewerben. [mehr...]


Vorsicht! Waldbrandgefahr

Der Wald ist bei der Witterung zu trocken und damit die Waldbrandgefahr zu hoch. Deshalb bitte bei allem was Sie tun, immer schön cool bleiben. [mehr...]


Angebote zum Kita-Einstieg starten wieder

Unser Projekt Kita-Einstieg soll die Inanspruchnahme frühkindlicher Angebote unabhängig von Herkunft und sozialem Hintergrund fördern. Da die Zahlen der Neuinfektionen mit dem Coronavirus sinken, können unsere verschiedenen kostenlosen Eltern-Kind-Angebote wieder starten. [mehr...]


Erstattung Beiträge

Die Stadt Bedburg wird die Beiträge für die drei Betreuungsformen Kindertageseinrichtung, Kindertagespflege und Offene Ganztagsschule für den Monat Februar komplett und für die Monate März bis Mai zur Hälfte erstatten. [mehr...]


7-Tage-Inzidenz stabil unter 35: Lockerungen seit dem 12. Juni 2021

Seit dem 12. Juni 2021 gilt die Inzidenzstufe eins. Die wichtigsten Änderungen, die die Stufe eins der NRW-Coronaschutzverordnung mit sich brachte, haben wir in unserem Beitrag für Sie zusammengefasst. Hier finden Sie auch die ab dem 21. Juni 2021 geltenden Regeln zur Maskenpflicht. [mehr...]


„Bedbürgchen – Stadt der Kinder“: Anmeldung für die städtischen Ferienspiele ab sofort möglich

Vom 19. Juli bis 17. August 2021 entsteht erneut die Kinderstadt „Bedbürgchen“ – dieses Mal auf dem Gelände der Anton-Heinen-Schule im Ortsteil Kirdorf. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!