Bedburg aktiv

Radweg entlang der Erft Egal ob Radfahrer, Wanderer, Jogger, Skater, Reit- oder Wassersportler, in Bedburg findet jeder sein ideales Betätigungsfeld.

zu Fuß und per Rad"
Wandern und Trekking, ein hervorragend ausgebautes Wegenetz durch die rekultivierten Naherholungsgebiete bietet hierfür die ideale Grundlage. Der inzwischen überregional bekannte Werwolf-Wanderweg zählt zu den Highlights.
Für den Radwandertourismus sind nicht nur die durch die Stadt Bedburg verlaufende Kaiserroute, die Drei-Flüsse-Tour vorbei an Rhein, Erft und Ahr oder der Erftradweg von großer Bedeutung. Eine umfassende Routenbeschilderung, Schutzhütten und Hotels mit ausgewiesenen Fahrradstationen bieten dem Radwanderer ausgezeichnete Bedingungen.

 
„zu Wasser“
Freibad, Kasterer See, Peringssee und die Erft bieten ideale Voraussetzungen für den Sport rund um das nasse Element. Schwimm-, Angel- und Kanusport sind ein wichtiger Aspekt der touristischen Attraktivität der Stadt Bedburg.

 
„zu Pferd“
Zahlreiche Reiterhöfe bieten neben Reitstunden, Distanzritten und Voltigieren auch Planwagenfahrten durch die Stadt Bedburg an. Aber auch dem fortgeschrittenen Reiter stehen weitläufige Reitwege durch die Naherholungsgebiete zur Verfügung.

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Bürgerinfomesse zum Ausbau der Erftbahn

Die Erftbahn soll zur S-Bahn werden – Ihre Meinung ist gefragt! Besuchen Sie die Informationsmessen in Bedburg und Bergheim und bringen Sie dort sowie online Ihre Anregungen in die Planungen mit ein. [mehr...]


2. Stadtteilgespräch des Bürgermeisters

Das zweite Stadtteilgespräch von Bürgermeister Solbach findet in Bedburg statt, am 26. Juni um 19 Uhr in den Altstadt Stuben. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zum offenen, direkten Dialog eingeladen. [mehr...]


„Marien-Höhe“: Modernes Wohnen in Kaster-Mitte

Zentral und ruhig in Kaster gelegen, entstehen ab Sommer 36 attraktive Komfortwohnungen in unterschiedlichen Größen. [mehr...]


Lokal aktiv sein für unser Klima: „innogy Klimaschutzpreis 2019“

Bedburger Vereine, Schulen, Kitas und Co. können sich bis zum 31. August mit ihren Klima- und Umweltschutzprojekten für den „innogy Klimaschutzpreis 2019“ bewerben. Es wartet ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 2.500 Euro. [mehr...]


Neue Gedenkplatte erinnert an vier jüdische Bürger Bedburgs

Am 13. Juni segnete die Synagogen-Gemeinde Köln auf dem jüdischen Friedhof eine Gedenkplatte für vier im 1. Weltkrieg gefallene jüdische Mitbürger Bedburgs ein. [mehr...]