Noch mehr Bienen für die Wilhelm-Busch-Schule

Noch mehr Bienen für die Wilhelm-Busch-Schule_2

Kinder der WBS säen Wildbienenwiesen

   

„Noch mehr Bienen“ lautete der Wunsch der Schülerinnen und Schüler der Eingangsklassen der Bedburger Wilhelm-Busch-Schule (WBS). Bereits seit 5 Jahren hat die Schule zwei Bienenvölker „Schneewittchen“ und „Dornröschen“ in ihrer Obhut. Doch jetzt sollen auch die Wildbienen in den Fokus rücken.

   

Die Kinder haben sich große Ziele gesetzt: In ganz Bedburg sollen mehr Wildbienenwiesen entstehen. Zum Start bot sich dafür das städtische Grundstück zwischen der Schule und der Turnhalle an. Wilfried Naujock vom Fachdienst Hochbau, Tiefbau, Bauhof der Stadt Bedburg unterstützte die Idee sofort. Er kümmerte sich zusammen mit dem Leiter der Grünkolonne Herbert Rüttgers darum, dass das Grundstück ein bienenfreundlicher Ort wurde. So wurde eine neue Hecke gesetzt und bienenfreundliche Sträucher gepflanzt.

   

Die Einsaat der Wiese übernahmen die Kinder am Dienstag, den 14. Mai 2019 selber. Damit die Wildbienen auch sofort ein komfortables Zuhause bekommen, haben Großväter der Schülerinnen und Schüler außerdem ein riesiges Insektenhotel gebaut, welches von den Kindern mit Naturmaterialien bestückt wurde. „Jetzt können wir täglich sehen, wie die Blumen wachsen und die Bienen kommen“, sagt Domenik aus der Eingangsklasse.

   

Naturnahe Projekte verfolgt die Schule schon seit vielen Jahren. Neben den Bienenvölkern und einem Acker vom NABU sollen jetzt auch weitere Wildbienenwiesen folgen.


Noch mehr Bienen für die Wilhelm-Busch-Schule_3    Noch mehr Bienen für die Wilhelm-Busch-Schule_4   Noch mehr Bienen für die Wilhelm-Busch-Schule_1


 
 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Sachlage bezüglich des Corona-Virus. [mehr...]


Neue COVID-19-Teststation in Bedburg

Im Bedburger „Haus der Begegnung“ nahm am 30.03.2020 eine neue COVID-19-Teststation ihren Betrieb auf. Gemeinsam mit dem Arzt Dr. med. Jens Wasserberg haben wir als Stadt ein Konzept entwickelt, das eine nahezu kontaktlose Testung ermöglicht. [mehr...]


Corona-Hilfsangebote ab 30. März 2020 zentral über Malteser Hilfsdienst e.V.

Damit Menschen, die Hilfe anbieten, und Hilfesuchende unkompliziert und dabei koordiniert zusammenfinden, haben sich die Bedburger Malteser bereit erklärt, eine zentrale Anlaufstelle anzubieten. [mehr...]


Start der Fensterarbeiten an der Geschwister-Stern-Schule

Nachdem als Provisorium und Vorbote der vom Stadtrat einstimmig beschlossenen Sanierung und Erweiterung der Grundschule bereits zwei mobile Klassenzimmer aufgestellt wurden, werden nun planmäßig in den Osterferien im Altbau die Fenster aus-getauscht. [mehr...]


Natur pur - wenn möglich ohne Auto

Stadt Bedburg bittet darum, Landwirtschaftswege und Zufahrten zu diesen freizuhalten, damit die Bedburger Landwirtinnen und Landwirte mit ihrem schweren Gerät auf ihre Äcker kommen. [mehr...]