Kinderspielplätze

Spielplatz Das Jugendamt verfolgt die Ziele des Spielplatzkonzeptes aus dem Jahr 2013, welches unter Mithilfe von über 1.000 Kindern und Jugendlichen erstellt wurde.

Bei der Neugestaltung von Spielflächen werden die Kinder und Jugendlichen als „Experten“ befragt, um zu erfahren, welche Spielgeräte bei der Zielgruppe beliebt sind. Im Rahmen der Möglichkeiten stellen die zurückgemeldeten Bedürfnisse für das Jugendamt einen klaren Auftrag dar.



Spielfläche Alt Kaster Kinderbeteiligung Mai 2019 Spielfläche "Alt Kaster": Ergebnisse der Kinderbeteiligung vom 3. Mai 2019

Viele Kinder und Familien sind am Freitag, dem 3. Mai 2019 der Einladung der städtischen Verwaltung zur Teilnahme an der thematischen Neugestaltung der grünen und weitläufigen Spielfläche „Alt Kaster“ gefolgt. Alle Kinder, Eltern und Anwohner, die Lust hatten sich an der Planung zu beteiligen, waren herzlich eingeladen.

      

Mitarbeiter*innen des Jugendamtes und des Bauhofes haben unter der Fragestellung: „In welche Phantasiewelt darf die Spielfläche „Alt Kaster“ Euch entführen?“...

     

  • Eine Reise durch Raum und Zeit mit Planeten & Raketen?
  • In das Land der Ritter, Burgen & Drachen?
  • Gemeinsam mit Schiffen & Piraten über die sieben Weltmeere?
  • Durch Wiesen, Wälder, Höhlen mit Riesen & Zwergen?

      

... gemeinsam mit den Kindern und Familien gemalt, gebastelt, diskutiert, erzählt und kreative Gedankenspiele unternommen, um den Spielplatz „Alt Kaster“ ganz nach ihren Wünschen und Bedürfnissen in eine neue Phantasiewelt zu verwandeln. Neben den vorgeschlagenen Themen haben die Kinder eigene Ideen entwickelt und Wünsche wie einen Dschungel-, Affen- & Kletterwald oder einfach einen Natur- und Erlebnisspielplatz benannt.

       

„Es soll etwas für alle Kinder geben, aber vor allem möchten wir klettern, rutschen und im Sand spielen“, so Paul (6 Jahre). „Es gab früher in Alt Kaster eine tolle Hügelrutsche“, erzählt eine Mutter. „Oder vielleicht eine Rutsche, die sich dreht“, ergänzt die kleine Hannah (3 Jahre).

     

Auch die umliegenden Kindertageseinrichtungen haben sich an dem Aufruf beteiligt und sind mit ihren Kindern in den kreativen Austausch gegangen, um beim Jugendamt Vorschläge einzureichen. Die Mitarbeiter*innen der Stadt hatten alle Hände voll zu tun, um keinen der vielen Gedanken, Ideen und Anregungen der Kinder zu verpassen.

       

Nach Sichtung aller kleinen und großen Modell- und Kunstwerke sowie nach Auswertung zahlreicher Notizen lässt sich – ganz nach demokratischen Gesichtspunkten – eine Themenwelt als ganz klaren Favorit benennen:

    

Spielfläche Alt Kaster Kinderbeteiligung Mai 2019

    

Spieltürme im Zeitalter der „Ritter und Burgen“ mit Seilen, Tauen, Balken, Netzen und allen denkbaren Klettergelegenheiten sollen nach Wunsch der Kinder die Spielfläche „Alt Kaster“ zukünftig schmücken. Eine Fläche für kleine und große Kinder, da darf Spielsand mit Eimern und Seilzügen nicht fehlen, ebenso wenig wie eine Rutsche, kleine Verstecke, eine Möglichkeit zum Hangeln, Tunnel und vielleicht sogar eine Zugbrücke? – Nun müssen die Mitarbeiter*innen der Stadt Bedburg sich an die Arbeit machen und die gesammelten Wünsche und Phantasien in die Tat umsetzen. So heißt es nun „Kreativ arbeiten und ran an die Spielplatzplanung“, um den Kindern eine phantasievolle Spiellandschaft für Spaß und aktives Zusammensein zu bieten.

    

Spielfläche Alt Kaster Kinderbeteiligung Mai 2019   Spielfläche Alt Kaster Kinderbeteiligung Mai 2019   Spielfläche Alt Kaster Kinderbeteiligung Mai 2019

     


Dokumente:









Ansprechpartner:

Email Name Telefon Fax
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 585 Fax 02272 / 402 - 812
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 577 Fax 02272 / 402 - 812

zuständiges Amt:

Stadt Bedburg - Rathaus Bedburg
Friedrich-Wilhelm-Straße 43
50181 Bedburg

Telefon
02272 / 402 - 0
Fax
02272 / 402 - 812

Montag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Dienstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Mittwoch:
Von 08:30 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Freitag:
Von 08:30 bis 12:00
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Ausstellung feierte Eröffnung im Silverberg-Gymnasium

Von A wie Angst bis Z wie Zuneigung: Die Ausstellung "Die Macht der Gefühle. Deutschland 19 I 19" verknüpft politische und gesellschaftliche Ereignisse der vergangenen 100 Jahre deutscher Geschichte mit 20 Emotionen. [mehr...]


Stadt Bedburg und innogy überreichen Klimaschutzpreis 2019

Am 9. Oktober erhielten die Wilhelm-Busch-Schule und die Kitas St. Martinus und Feldmäuse die Gewinnerurkunden für ihr tolles Engagement in puncto Klima- und Umweltschutz. [mehr...]


Vermarktungsbeginn für das Baugebiet „Sonnenfeld“

Am 21. Oktober 2019 beginnt das Verfahren zur Vermarktung des ersten Baufeldes mit Baugrundstücken für Doppelhaushälften und freistehende Einfamilienhäuser im Bedburger Baugebiet „Sonnenfeld“. [mehr...]


Bau eines Minikreisels an der Ecke Theodor-Heuss-Straße / Im Embegrund

Damit die Bürgerinnen und Bürger und vor allem die Kleinsten unter ihnen künftig sicherer in die Kita und zum Sportplatz gelangen, entsteht ab dem 14. Oktober an der Ecke Theodor-Heuss-Straße / Im Embegrund ein Minikreisel. [mehr...]


Bedburger Storchenwiese: Anmeldungen für zweites Pflanzfest noch möglich

Mit der Storchenwiese bekommen Bedburger Eltern die Gelegenheit, die Geburt ihres Kindes durch die traditionelle Pflanzung eines Baumes symbolisch festzuhalten. [mehr...]