Allgemeiner Sozialer Dienst

Im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) des Jugendamtes der Stadt Bedburg sind unter anderem folgende Leistungen nach dem achten Sozialgesetzbuch (Kinder- und Jugendhilfegesetz) und Fachdienste fachlich zusammengefasst:


  • Allgemeine Förderung der Erziehung in der Familie (§ 16 SGB VIII)
  • Beratung in Fragen der Partnerschaft, Trennung und Scheidung (§ 17 SGB VIII)
  • Beratung und Unterstützung bei der Ausübung der Personensorge und des Umgangs (§ 18 SGB VIII)
  • Hilfen zur Erziehung (§§ 27 – 35 SGB VIII) inkl. Pflegekinderdienst (PKD)
  • Eingliederungshilfen für seelisch behinderte Kinder & Jugendliche (§ 35a SGB VIII)
  • Mitwirkung in Verfahren vor den Vormundschafts- und Familiengerichten (§ 50 SGB VIII)
  • Mitwirkung in Verfahren nach dem Jugendgerichtsgesetz (§ 52 SGB III) / Jugendgerichtshilfe (JGH)


Auch die Vormundschaften sind fachlich an den ASD angebunden.


Die primären Aufgaben liegen sowohl im Beratungskontext, als auch in der Wahrnehmung des staatlichen Wächteramtes. Daher gehört auch der Kinderschutz gemäß § 8a SGB VIII und die Inobhutnahmen von Kindern und Jugendlichen in Notsituationen gemäß § 42 SGB VIII zu den Tätigkeitsfeldern des Allgemeinen Sozialen Dienstes. Trotz der Verpflichtung zur Wahrnehmung des staatlichen Wächteramtes verstehen sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Jugendamtes mehr als Vermittler und Dienstleister und weniger als Eingriffsbehörde.


Neben der Beratung von Familien und der Bearbeitung der Anträge für Hilfen zur Erziehung übernimmt der Allgemeine Soziale Dienst die Koordination dieser Hilfen. Im Zusammenspiel Familie, Jugendhilfeanbieter und Jugendamt wird so eine angemessene Hilfe für die Familie gesucht. Die vereinbarten Ziele werden regelmäßig überprüft und dem aktuellen Hilfebedarf angepasst.


Weitere Informationen:




Unsere Seiten können Sie auch in Leichter Sprache lesen.










Ansprechpartner:

Email Name Telefon Fax
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 559 Fax 02272 / 402 - 812
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 551 Fax 02272 / 402 - 812
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 568 Fax 02272 / 402 - 812
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 572 Fax 02272 / 402 - 812
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 573 Fax 02272 / 402 - 812
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 574 Fax 02272 / 402 - 812
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 562 Fax 02272 / 402 - 812
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 565 Fax 02272 / 402 - 812

zuständiges Amt:

Stadt Bedburg - Rathaus Bedburg
Friedrich-Wilhelm-Straße 43
50181 Bedburg

Telefon
02272 / 402 - 0
Fax
02272 / 402 - 812

Montag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Dienstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Mittwoch:
Von 08:30 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Freitag:
Von 08:30 bis 12:00
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Interessensbekundungsphase für das Baugebiet „Sonnenfeld“ läuft

Vom 21. Oktober bis 2. Dezember 2019 können sich Interessenten, die am Losverfahren für die Baugrundstücke für Doppelhaushälften und freistehende Einfamilienhäuser im Baugebiet „Sonnenfeld“ teilnehmen möchten, bei der Stadtverwaltung melden. [mehr...]


Ratsentscheid für ein neues Stadtviertel auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik

Der städtebauliche Vertrag wurde in der Ratssitzung am 5. November mehrheitlich mit 19:18 Stimmen beschlossen. Damit ist der Weg frei für ein neues Quartier in Bedburg auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik. [mehr...]


Deutliche Verkehrseinschränkungen im Bereich des Kreisverkehres Kölner Straße

Vom 18. November 2019 bis voraussichtlich Ende Mai 2020 kommt es im Bereich des Kölner Platzes zur Freilegung der kleinen Erft und Teilerneuerung des unter dem Kreisverkehr und Parkplatz verlaufenden Brückenbauwerks unter teilweiser Sperrung des Kreisverkehres. Die Maßnahme ist dringend erforderlich, weil die Stand- und Verkehrssicherheit des Brückenbauwerks nicht mehr gegeben ist. [mehr...]


Baugenehmigung erteilt: Das LindenKarree entsteht

Ende Oktober konnte dem Investor die Baugenehmigung für den Umbau des ehemaligen „toom/KULT“ erteilt werden und erste Arbeiten wurden bereits vorgenommen. [mehr...]


Informationsveranstaltung zur Ressourcenschutzsiedlung Kaster

In Bedburg entsteht ein ressourcen- und energieeffizientes Quartier. Alle Interessierten sind zur Infoveranstaltung am 27. November um 18 Uhr in die Martinushalle Kaster eingeladen. Erfahren Sie u.a. mehr zur Grundstücksvermarktung und -preisen, den anstehenden Zeitrahmen und das Versorgungskonzept. [mehr...]